Hoher Nock von Rettenbach/Roßleithen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.310 hm – – – – 1.926 m

Lang, aber abwechslungsreich ist diese Bergtour, die von Rettenbach in Roßleithen hinauf zum höchsten Gipfel des Sengsengebirges, den Hohen Nock führt. Auf 1.926 m angekommen, lädt das herrlich grüne Hochplateau zur Rast oder zu einem kleinen Nickerchen ein. Außerdem bietet sich ein herrlicher Ausblick in den Nationalpark Kalkalpen. Alles in allem ein traumhaftes Ziel in den Oberösterreichischen Voralpen.

💡

In Spital am Pyhrn gibt es das neue Alpinmuseum „Zwischen Himmel und Erde – Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8.000er“.

Anfahrt

Von Roßleithen nach Rading und weiter bis Rettenbach zum Forsthaus Rettenbach.

Parkplatz

Beim Forsthaus Rettenbach.

Wandern • Steiermark

Gamskögel

Dauer
3:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Oberösterreich

Weg auf den Hohen Kalmberg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,4 km
Aufstieg
1.020 hm
Abstieg
– – – –
Wandern • Steiermark

Meßnerin

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,4 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
1.010 hm

Bergwelten entdecken