Benediktweg - Etappe 1: Admont - Trieben - Hohentauern

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:18 h 19,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
900 hm 450 hm 1.145 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Diese Etappe des Benediktwegs in den Ennstaler Alpen führt von Admont über den Trieben bis nach Hohentauern.

Insgesamt handelt es sich hier um eine lohnende Tour in Oberösterreich die am Benediktinerstift Admont, das auch Besichtigungen anbietet, vorbeiführt.

💡

Das Benediktinerstift Admont, am Ausgangspunkt dieser Etappenwanderung, beherbergt einige Museen, die man zu den Öffnungszeiten besuchen kann.

Nahe des Etappenziels eignet sich die Triebentalhütte auf 1.104 m zur Einkehr. Hier muss man sich jedoch selbst versorgen, und es gibt ausschließlich kaltes Wasser.

Anfahrt

Über die A9 Pyhrnautobahn, Ausfahrt Ennstal, ca. 14 Km entlang der Gesäuse-Straße B146.

Triebentalhütte
Hütte • Steiermark

Triebentalhütte (1.104 m)

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Seckauer Tauern mitten in der Steiermark steht die Triebentalhütte auf 1.104 m. Sie ist weniger Zielpunkt einer Bergtour, sondern eher der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen sowie Schneeschuh- und Skitouren durch die südlich gelegenen Tauern. Außerdem kann man in der umliegenden Gegend klettern und im Winter langlaufen oder rodeln. Auf der Hütte muss man sich selbst versorgen. Es gibt ausschließlich kaltes Wasser und einen Waschraum.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Steiermark

Auf das Himmeleck

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
890 hm
Abstieg
890 hm
Wandern • Salzburg

Katschberg Runde

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21,7 km
Aufstieg
913 hm
Abstieg
913 hm

Bergwelten entdecken