15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Glaubensweg auf dem Vigiljoch

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:30 h
Länge
3,7 km
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
1.809 m
Anzeige

Der einfache Rundweg am autofreien Vigiljoch, oberhalb von Lana im Meraner Land, ist mit sechs Stationen ausgestattet, die dazu einladen diese friedliche Landschaft auf sich wirken zu lassen. Zentraler Ort des Glaubensweges, an den Ausläufern der Ortleralpen, ist die St. Vigiliuskirche. Sie thront am Kirchhügel auf 1.793 m über dem Meeresspiegel ist höchstwahrscheinlich über einem vorgeschichtlichen, heidnischen Kultplatz errichtet worden. Damit ist sie eine der höchstgelegenen Kirchen in Südtirol.

💡

Das Vigiljoch ist ein Ort mit besonderen Kräften, dies belegen nicht nur die Heilwasserquellen von Bärenbad. Die Energie dieses Ortes wurde, ähnlich wie auf St.Hippolyt, schon in vorgeschichtlicher Zeit wahrgenommen. So befanden sich hier prähistorische Kultplätze, wie die Feuersteinfunde und zahlreiche Schalensteine aus der Bronzezeit belegen, die man hier gefunden hat.

Anfahrt

München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) - Talstation Vigiljoch-Seilbahn oder: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana - Talstation Vigiljoch-Seilbahn

Parkplatz

Talstation Vigiljoch-Seilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Über München - Innsbruck - Brenner - Bozen - Lana/Burgstall. Talstation Vigiljoch - Seilbahn auf das Vigiljoch.

Bergwelten entdecken