Cap Blanc Nez und Mont d’Hubert

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 7,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
223 hm 223 hm 158 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Grandiose Ganzjahres-Sicht auf England vom Norden Frankreichs: Eindrucksvoll erheben sich die weißen Kalkfelsen des Kaps Blanc Nez an der engsten Stelle des Ärmelkanals.

Von hier und vom benachbarten Mont d’Hubert erstrecken sich bei klarer Sicht weite Blicke über das Landesinnere, das Meer sowie die französische und englische Küste.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Picardie – Nordfrankreich: zwischen Belgien und Paris“ von Thomas Rettstatt, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs bieten sich am Mont d’Hubert und in Escalles einige Einkehrmöglichkeiten, sonst gibt es auch eine saisonale Imbissbude am Parkplatz.

Am Kap sind bei schönem Wetter und in der Hochsaison viele Leute unterwegs. Es empfiehlt sich auch die Mitnahme eines Fernglases.

Anfahrt

Wir fahren von Calais auf der D 940 nach Südwesten bis Escalles und dort rechts zum Parkplatz am Meer.

Parkplatz

Parkplatz am Cran d’Escalles

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle an der Abzweigung der Zufahrt zum Kap und zum Mont d’Hubert; 15 km.

Bergwelten entdecken