Lavanttaler Höhenweg - Etappe 7: Vom Griffner Berg bis nach Lavamünd

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:31 h 23,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
780 hm 1.130 hm 831 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Vom Griffner Berg bis hinunter nach Lavamünd führt diese konditionell anspruchsvolle Wanderung in den Lavanttaler Alpen. Besonders schön ist dabei, dass einen die Drau im Tal ein Stück weit begleitet.

Die letzte Etappe des Lavanttaler Höhenwegs bietet noch einmal herrliche Aussichten ins Kärnter Hügelland, führt über die drei St.Pauler Berge und lässt einen auch noch einmal auf vergangene Etappen zurückblicken, z.B. auf die Koralpe.
💡
Am Ende der Tour Richtung Lavamünd passiert man die Flößerei Kraftholz, welche Floßfahrten auf der Drau anbietet, ein spaßiger und gelungener Abschluss dieser langen Wanderung.

Entlang der Wanderroute hat man mehrere Möglichkeiten einzukehren, oder Sightseeing von oben (Benediktiner Stift St. Paul) zu betreiben, wahlweise natürlich auch noch einmal vom Tal aus, vor oder nach der Tour.

Anfahrt

Von Graz und Klagenfurt
A2 Südautobahn - Abfahrt St. Andrä - beim Kreisverkehr die 1. Ausfahrt Richtung Griffner Berg - Griffner Berg nach ca. 200 m rechts abbiegen (Haberberg/Langegg) - der Beschilderung „Zimmer Fam. Töfferl" folgen (ca. 800 m).
Wandern • Steiermark

Koralm - Weinebene

Dauer
6:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,2 km
Aufstieg
620 hm
Abstieg
620 hm

Bergwelten entdecken