St. Andräer Talwanderweg über den St.Andräer See

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 6:40 h 21,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
230 hm 230 hm 566 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Der landschaftlich wunderschöne Talwanderweg St.Andrä führt vom Stadtzentrum aus über mehrere Dörfer in der Umgebung, teilweise entlang der Lavant bzw. diese querend zum St.Andräer See und der dortigen Freizeitanlage, welche sich im Sommer für einen Sprung ins kühle Nass anbietet.
Dies ist jedoch nicht die einzige Attraktion: Neben der idyllischen Kärntner Natur und tollen Ausblicken auf die umliegenden Bergzüge der Lavanttaler Alpen (Saualpe, Koralpe und Klippitztörl...) kommt man auch an der Wallfahrtskirche Maria Loreto vorbei, welche man besichtigen kann.
 

💡

In der Umgebung gibt es noch zahlreiche andere schöne Wanderwege für die ganze Familie: Es gibt nicht nur eine zweite Variante des St.Andräer Talwanderwegs, sondern es besteht auch Anschluss zur Godinger Wanderung sowie außerdem zu mehreren Rundwanderungen rund um den Ort. Einfach mal im Tourismuszentrum nachfragen.
So ist die Rundwanderung auch ganzjährig begehbar und für die ganze Familie interessant.
 

Anfahrt

A2 Südautobahn - Abfahrt St. Andrä - Kreisvehrkehr dritte Ausfahrt - bis in das Stadtzentrum St. Andrä

Parkplatz

In der Stadt St. Andrä.

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Osten bis Zeltweg (von hier Bahnabholung) Aus Norden bis Bahnhof Klagenfurt (von hier Bahnabholung oder Anschlussmöglichkeit mit Regionalzügen)  

Bergwelten entdecken