15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kalser Schotterfluren ab Kals/Ködnitz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:20 h
Länge
4,7 km
Aufstieg
81 hm
Abstieg
81 hm
Max. Höhe
1.328 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Entlang am plätschernden Bach und bunten Kieselsteinen, so erlebt man reine Natur bei Kals unter dem Großglockner in Osttirol. Auf einem kleinen leichten Rundweg am Kalserbach entdeckt jedermann die Schönheit der spezifischen Biotope, vor allem für die Kleinsten gibt es spannende Naturspielplätze und vieles zum Entdecken.

💡

Unweit in Großdorf beginnt ein Kinder-Naturerlebnispfad des Nationalparks Hohe Tauern, dieser führt am Kalserbach entlang bis Spöttling - Taurer (Taurerwirt), wo sich ein Lauschplatz Gschlöß, ein weitläufiges Biotop mit Kinderspielplatz und Teich befinden.

Anfahrt

Von Deutschland: München-Kufstein-St.Johann/Tirol-Kitzbühel-Paß Thurn-Felbertauernstraße-Matrei in Osttirol-Huben-Abzweigung nach Kals am Großglockner (München - Kals: ca. 220 km) Ab Wien-Salzburg-Zell am See-Felbertauernstraße oder: Innsbruck-Wörgl-St.Johann i.T.-Kitzbühel-Paß Thurn- Mittersill-Felbertauernstraße-Matrei i.O.-Huben-Kals am Großglockner
oder: Kärnten-Lienz-Huben-Kals (Lienz - Kals: ca. 35 km)

Parkplatz

am Dorfplatz Kals/Ködnitz

Öffentliche Verkehrsmittel

Zug: Über München-Salzburg-Spittal-Lienz oder über Innsbruck-Brenner-Lienz.
Postbus: Ab Lienz nach Kals am Großglockner oder direkt von Kitzbühel nach Kals am Großglockner.

Bergwelten entdecken