Wildalpen – Mitterberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
370 hm 6 hm 961 m
Klein, aber oho: Der Mitterberg in den Ybbstaler Alpen ist zwar nur 978 m hoch, aber von diesem Gipfel aus hat man die beste Aussicht über Wildalpen und die grüne Steiermark. Auch wenn die letzten Meter bis zum Plateau recht steil sind, ist diese Wanderung eine wirklich lohnende Tour. 
💡
Das große Plateau am Gipfelkreuz lädt zu einer wohlverdienten Rast ein. Der wunderbare Ausblick auf die Riegerin, den Hochstadl, den Großen Geiger und das Hochkar ist bei Sonnenschein ein herrliches Erlebnis und entschädigt für die Mühe.

Anfahrt

Aus Wien: A1 Westautobahn Abfahrt Ybbs über Wieselburg, Scheibbs und Lunz/See nach Göstling an der Ybbs weiter in Richtung Palfau, an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen

Aus Wien, Eisenstadt: Semmeringschnellstraße S6, Nähe Mürzzuschlag auf die B23 Mariazeller Bundesstraße und Mürzsteg und Wegscheid nach Gusswerk und an der Hochschwab Bundesstraße B24 bis Wildalpen

Aus Linz: A1 bis Knoten Voralpenkreuz, A9 bis Windischgarsten, Unterlaussa, Altenmarkt, Grossreifling, Palfau und Wildalpen

Aus Salzburg: A1 auf A9 bis Ausfahrt Ardning/Admont, Gesäusebundesstraße und B24 bis Wildalpen

Aus Graz: A9 Pyhrnautobahn, Abfahrt, Traboch (Nähe Leoben) über Präbichl/Eisenerz, Hieflau, Landl, Gams nach Palfau an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen

Parkplatz

Zwischen Barbarakirche und Volksschule in Wildalpen.
Wandern • Oberösterreich

Simberg - Wurbauerkogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
1,9 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken