16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Am Fuße des Monte Zeda

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
10,4 km
Aufstieg
562 hm
Abstieg
562 hm
Max. Höhe
1.142 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Familientour
Anzeige

Durch Kastanienwälder zu verlassenen Almen in den Tessiner Alpen: Der Monte Zeda (2.156 m) ist die höchste Erhebung des Alto Verbano. Zu seinen Füßen liegt ein großartiger, von zerklüfteten Felswänden und ausgedehnten Wiesenhängen eingeschlossener Talkessel im italienischen Piemont.

Diese Region ist bisher noch nicht in den Nationalpark Val Grande integriert, obwohl die Stimmen sich mehren, die dafür plädieren. Bei dieser Wanderung bekommt man nachdrücklich vor Augen geführt, wie intensiv diese Gegend einst bewirtschaftet war.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Lago Maggiore: Die schönsten Berg- und Talwanderungen" von Jochen Schmidt und Claus-Günter Frank, erschienen im Bergverlag Rother.

Ausreichend Verpflegung mitnehmen, da es unterwegs keine Einkehrmöglichkeit gibt. Und Badesachen nicht vergessen.

Anfahrt

Ausgangspunkt ist Scareno. Anfahrt von Intra über Trobaso und Cambiasca ins Valle Intrasca, bei der Gabelung der Straße hinter einer Brücke links nach Scareno, am Straßenende parken; Fahrstrecke 14 km.

Parkplatz

Nach Scareno am Straßenende parken.

Bergwelten entdecken