16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wasserngrat

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:30 h
Länge
16,2 km
Aufstieg
470 hm
Abstieg
1.363 hm
Max. Höhe
2.203 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Aussichtsreiche Höhenwanderung von Lenk nach Gstaad in den Berner Alpen in der Schweiz: Der Übergang vom Obersimmental im Kanton Bern ins Saanenland dient auch als Abschluss der Alpenpassroute „Hintere Gasse“ von Meiringen nach Gstaad oder Gsteig. Allerdings werden echte „Gassenwanderer“ auf die Gondelbahn von Lenk auf den Betelberg verzichten.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Berner Oberland West: Thunersee – Gstaad – Lenk – Kandersteg“ von Daniel Anker, erschienen im Bergverlag Rother.

Lenk blickt auf eine lange Tradition als Kurort zurück. 1689 wurde das Mineralbad eröffnet, welches bis heute von einer acht Grad kalten Schwefelquelle westlich des Dorfes gespeist wird.

Anfahrt

Von Bern auf der A6 Bern-Thun bis zur Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen fahren. Dann weiter durch den Simmenfluh-Tunnel ins Simmental und nach Betelberg (1.943 m) fahren.

Parkplatz

Bei der Bergstation der Gondelbahn nach Lenk (1.064 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bern fahrt der RegioExpress Lötschberger direkt nach Zweisimmen, wo man in den Regionalzug nach Lenk im Simmental umsteigt.

Bergwelten entdecken