Anzeige

Höhen-Schneeschuhtour Hochgrat-Imberg-Gebiet

Tourdaten

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
4:30 h
Länge
13,3 km
Aufstieg
665 hm
Abstieg
384 hm
Max. Höhe
1.283 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige
Kondition fordernde Schneeschuhtour im Allgäu in Bayern über die deutsch-österreichische Grenze. Die Tour führt von der Hochgrat-Talstation hinauf ins Imberggebiet bis zur Falkenhütte. Im Imberggebiet hat man eine Rundwandermöglichkeit. Dann geht es zurück zum Imberghaus und mit Bergbahn und Bus zurück zum Hochgrat (ca. 10 km). Alternativ geht man wie auf dem Hinweg über Ziehen Alpe und Mittlere Stieg Alpe zurück zum Hochgrat (ca. 18 km).
💡
Einkehrmöglichkeiten auf dieser Tour sind die Hochbühl Alpe, Alpe Glutschwanden, Mossalpe, Talstation Hochhäderich, Hörmoosalpe und Falkenhütte. In der Falkenhütte besteht auch die Möglichkeit zur Übernachtung.

Anfahrt

Über die B308 nach Oberstaufen, weiter über Steibis zur Hochgratbahn fahren

Parkplatz

Parkplatz an der Hochgratbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zur Hochgratbahn fahren

Bergwelten entdecken