17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Untersulzbach

Untersulzbach

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Schneeschuhtouren

Anspruch
WT1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
4,6 km
Aufstieg
211 hm
Abstieg
211 hm
Max. Höhe
1.060 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Rundtour
Anzeige

Der Winter verwandelt das Untersulzbachtal am Fuße des Großvenedigers, mit seinen urtümlichen Wäldern und den vereisten Wasserfällen, in eine beinahe mystische Landschaft. Über einfache Schneeschuhtrails geht es durch die idyllische Winterlandschaft des Untersulzbachtals in den Nationalpark Hohe Tauern. Der Rückweg führt vorbei am beeindruckenden Untersulzbachwasserfall.

Wegbeschreibung
Vom Gasthof Schütthof startet man Richtung Süden zum Eingang Untersulzbachtal. Wenn der Bach gut zugefroren ist, gibt es hier ein besonderes Naturschauspiel zu beobachten. Bei der Brücke wechselt man auf die orographisch rechte Bachseite. Vorbei am Kraftwerk geht es über den zugefrorenen Bach direkt zum untersten Wasserfall. Hier kann man die faszinierenden Formen des gefrorenen Wasserfalls bewundern, und mit etwas Glück sogar den Eiskletterern auf die Finger schauen.

Zurück am Wanderweg geht es nun steil bergauf. Beim Aufstieg kommt man immer wieder zu Aussichtskanzeln, wo man einen Blick in die bis zu 80 Meter tiefe Schlucht wagen kann.

Auf ca. 1.000 m Seehöhe führt eine Brücke über den Bach. Bei schlechter Lawinensituation sollte man hier unbedingt kehrt machen. Wenn die Lawinenverhältnisse allerdings sicher sind kann man die Tour auf der orographisch rechten Bachseite noch fortsetzen. Im Bereich vom Kupferbergwerk sucht man sich eine geeignete Stelle um den Untersulzbach zu überqueren.

Nun geht es auf der orographisch linken Seite wieder talwärts. Zuerst noch querfeldein, stoßt man später wieder auf den Wanderweg, der zurück zum Ausgangspunkt führt.

💡

Wer beim Anblick der Eiskletterer Lust bekommen, sich selbst mal daran zu versuchen, ist bei den Tauern-Guides und einem Schnuppertag genau richtig.

Anfahrt

Von Bischofshofen oder Kitzbühel nach Mittersill, dort weiter nach Westen Richtung Gerlospass nach Neukirchen am Großvenediger. Nach dem Ort der Beschilderung in die Sulzbachtäler folgen und nach der Salzachbrücke links halten Richtung Untersulzbachtal zum Gasthof Schütthof.

Alternativ von Westen über das Zillertal und den Gerlospass nach Neukirchen.

Parkplatz

Gasthof Schütthof

Bergwelten entdecken