Pistenskitour Biberg Saalfelden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 2:00 h 3,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
658 hm – – – – – – – –

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Der ehemalige Skiberg Biberg in Saalfelden im Pinzgau ist seit einigen Jahren ein reiner Skitourenberg. Tafeln am Ausgangspunkt weisen auf Gefahren hin und man kann sein eigenes Wissen überprüfen. Die Aufstiegsroute selbst ist nicht beschildert, man kann sich aber praktisch nicht verlaufen. 

💡

Der Berggasthof Biberg ist eine tolle Einkehrmöglichkeit mit wunderbare Aussicht auf das direkt gegenüber liegende Massiv des Steinernen Meeres. 

Anfahrt

Von Zell am See Richtung Saalfelden - kurz vor dem Ortsbeginn links zum Biberg abzweigen.

Parkplatz

Großer Parkplatz an der Talstation des Biberg-Sesselliftes.

Biberg im Sommer
Hütte • Salzburg

Berggasthof Biberg (1.426 m)

Der Berggasthof Biberg – oder Berli’s Alm, wie der Berggasthof bei den Einheimischen genannt wird – steht in wunderbarer Aussichtslage auf dem Biberg. Der ehemalige Schiberg der Saalfeldner ist heute ein äußerst beliebter Ausflugsberg: im Winter bietet die Rodelbahn und der Skitourenlehrpfad viel Abwechslung und Spaß, im Sommer die zahlreichen Wanderwege und die Sommerrodelbahn, sowie natürlich die Mountainbikerouten. Eingekehrt wird gerne am Berggasthof Biberg. Die urige Alm, liebevoll in Stand gehalten, bietet eine Sonnenterrasse mit einer Aussicht, wie man sie selten findet: Der Blick schweift über das Saalfeldner Becken, von den Leoganger Steinbergen im Westen, dem Steinernen Meer direkt voraus, dem Hochköng im Osten und etwas weiter hinten bis zum Kitzsteinhorn und den Hohen Tauern.  Dazu bietet Hüttenwirt Harald eine ganz ausgezeichnete Speisekarte, auf der sich zum Beispiel das legendäre „Bibergreindl“ befindet – Ripperl und Schweinsbraten im Reindl serviert mit Sauerkraut und Knödel. Außerdem – Morgensportler wissen es – gibt es bis 10:30 Uhr das Bergfex-Frühstück.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Salzburg

Zur Rauriser Hochalm

Dauer
2:30 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
2,9 km
Aufstieg
800 hm
Abstieg
800 hm

Bergwelten entdecken