Anzeige

Sonnblick von Heiligenblut

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 4:30 h 13,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.400 hm 1.400 hm 3.106 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine sehr aussichtsreiche Skitour auf den Sonnblick (3.106 m). Die Wetterwarte am Gipfel ist die höchste ständig besetzte meteorologische Station in Österreich. Auch deshalb zählt der Sonnblick zu den bekanntesten Bergen der Hohen Tauern.

💡

Für die Ski-Besteigung des Sonnblicks bieten sich gleich vier Varianten an: Aus dem großen Zirknitztal, von Norden aus dem Rauriser Tal, vom Mölltaler Gletscher kommend sowie die hier beschriebene Variante ab Heiligenblut. Diese Tour stellt eine sehr schöne Firn-Tour dar.

Anfahrt

Von Heiligenblut:
Auf der Großglockner-Hochalpenstraße bis in die 1. Kehre („Fleißkehre"). Dort nach rechts abbiegen und in Richtung Goldgräberdorf, je nach Räumungszustand der Straße, fahren

Parkplatz

Parkmöglichkeiten je nach geräumter Straße entweder schon bei den letzten Häusern, sonst bei der „Handelsbrücke" im Kleinen Fleißtal

Bergwelten entdecken