Anzeige

Sadnig über Sadnigscharte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 3:00 h 4,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – 900 hm 2.710 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Bei dieser Kärntner Skitour auf den höchsten Berg der Großfragant, den Sadnig mit 2.710 m, marschiert man zuerst gemütlich über die Melenböden auf die Sadnigscharte von wo aus es rassig über den Nordgrat auf den Gipfel weiter geht.

Beim Aufstieg ausgehend vom Fraganter Schutzhaus in der Goldberggruppe sollte man jedoch immer die ausreichende Schneelage und die Verhältnisse beachten.

Ab der Sadnigscharte besteht auch die Möglichkeit den Mullaten Sadnig zu besteigen.

💡

Alternativ kann man auch über die Sadnig Nordflanke abfahren. Diese erfordert jedoch sichere Verhältnisse und eine sorgfältige vorherige Besichtigung.

Das Fraganter Schutzhaus bietet sich zur Einkehr an. Hier wird hauptsächlich regionale Küche serviert. 

Anfahrt

Von Osten
Über die A10 Tauernautobahn nach Spittal an der Drau und über die B106 nach Flattach/Außerfragant.

Von Westen
Über die B106 von Lienz nach Flattach/Außerfragant.

Weiter rechts nach 9831 Innerfragant ((kurz vor den Mölltaler Gletscherbahnen) fahren, über die Brücke, gleich links, dann den Schildern und Markierungen Richtung Fraganter Hütte folgen, 743 Hm, ca. 1,5 h

Parkplatz

Bei der Ortseinfahrt rechts vor der Brücke parken (nicht bei den Mülltonnen!)

Bergwelten entdecken