Von Garmisch-Partenkirchen auf den Hohen Fricken

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 6:00 h 26,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.891 hm 1.888 hm 1.931 m
Skitouren • Trentino-Südtirol

Monte Castello

Anspruch
WS
Länge
24,5 km
Dauer
4:30 h

Bei dieser bayrischen Skitour auf den Hohen Fricken (1.940m) wird man mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Die Route eignet sich für erfahrene Sportler, weil der Aufstieg lang und anstrengend ist. Bei guten Wetterverhältnissen kann man eine wunderbare Abfahrt genießen.

Der Hohe Fricken ist mit seinen 1.940 m etwas höher als der benachbarte Wank in Deutschland. Deshalb ist bei diesem Aufstieg Kondition und technisches Know-How gefragt. Dieser gestaltet sich abschnittsweise sehr steil und deshalb ist eine solide Aufstiegstechnik unabdinglich.

Die Lage und die Steigung der Hänge erfordert in jedem Fall stabile Wetterverhältnisse. Die allesamt rasanten Abfahrtsvarianten liegen, je nach ausgewählter Route, im Westen, Süden oder Östen. 

Vorsicht ist auch am Gipfelgrat geboten. Hier besteht erhöhte Gefahr von Schneewächten. Zu Beginn fällt einem die Orientierung sehr einfach. Dies kann sich jedoch ab dem Sattel zwischen dem Hohen Fricken und dem Wank in den Bayerischen Voralpen ändern, denn dort kann die Tour bei schlechter Unweltverhältnissen wie Nebel und fehlenden Spuren jedoch zu einer Herausforderung werden.

Gemütliche Einkehr bietet die Esterbergalm nach der Abfahrt.

💡

Im Hausberggebiet finden regelmäßig K2-Tourenabende auf die Drehmöser 9 statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Eine gemütliche Einkehr bietet die Esterbergalm.

Anfahrt

A95 von München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 bis Garmisch-Partenkirchen, der Beschilderung Ortsteil Partenkirchen folgen und kurz nach dem Ortseingang links zur Wankbahn (beschildert).

Von Innsbruck / Mittenwald kommend die B2 durch Garmisch-Partenkirchen hindurch Richtung München bis kurz vor Ortsende rechts zur Wankbahn ausgeschildert wird.

Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau die B 23 nach Garmisch-Partenkirchen, durch den Ort hindurch immer der Beschilderung Partenkirchen folgen. An der Rathauskreuzung links Richtung München abbiegen. Kurz vor Ortsende ist rechts zur Wankbahn ausgeschildert.

Parkplatz

An der Wankbahn (P10).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen (stündliche Verbindungen von München, regelmäßig aus Innsbruck und Reutte). Vor Bahnhofsvorplatz aus mit den Ortsbussen der Linie 3, 4 oder 5 zur Wankbahn (alle 20 Min.).

Skitouren • Vorarlberg

Madrisa Rundtour

Dauer
6:40 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
19 km
Aufstieg
1.876 hm
Abstieg
1.872 hm
Skitouren • Bayern

Wank

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
14,9 km
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm
Skitouren • Tirol

Naviser Kreuzjöchl

Dauer
6:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
1.180 hm

Bergwelten entdecken