Bikepark Mottolino

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S4 sehr schwierig 2:00 h 23,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
2.170 hm 2.170 hm 2.386 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Der Bikepark Mottolino in Livigno in den Livigno Alpen zählt zu den Bikeparks Italiens. Seit der Bike WM-2005 findet sich hier die Biker-Szene ein und schätzt dieses technisch anspruchsvolle Terrain in der norditalienischen Region Lombardei. Es finden sich zwölf sehr lohnende Lines, unzählige Varianten sind möglich.

💡

Nicht versäumen sollte man einige wichtige Events, die hier stattfinden. Am besten findet man die aktuellen Veranstaltungen auf der Website von Mottolino

Anfahrt

Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Im Sommer ist die Zufahrt von Prad über das Stilfserjoch möglich.

Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

Mountainbike •

Valle delle Mine

Dauer
3:00 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
19,2 km
Aufstieg
790 hm
Abstieg
770 hm
Mountainbike • Graubünden

Val Mora

Dauer
3:00 h
Anspruch
S2 anspruchsvoll
Länge
23 km
Aufstieg
614 hm
Abstieg
1.204 hm
Mountainbike • Graubünden

Tarasp

Dauer
2:30 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
19,3 km
Aufstieg
965 hm
Abstieg
965 hm

Bergwelten entdecken