Von Garmisch-Partenkirchen durch das Obere Isartal

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 2:30 h 53,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
540 hm 540 hm 1.002 m

Eine Radtour durch das Obere Isartal, entlang der grün-blauen Isar am Fuße des Karwendels bis in die Ortsmitte von Mittenwald. Die Möglichkeit zu entscheiden ob man auf dem Radweg entlang der B2 nach Gerold, oder über die Strecke das „Alte Gsteig"(steilere Variante) fahren möchte, bieten die verschiedenen Strecken die perfekten Konditionen für Familien und sportlich Aktive. Durch Wiesen und an Seen kann man die Gemeinden Krün und Wallgau erkunden. Sobald man Klais hinter sich gelassen hat, kommt man wieder auf direktem Wege nach Garmisch-Partenkirchen zurück.

💡

Einer der schönsten Moorseen der Alpen liegt in der kleinen Gemeinde Gerold, umgeben sowohl von Wiesen und Wald, als auch von der majestätischen Wettersteinkette und dem Karwendel. Entlang der Radstrecke laden nicht nur zahlreiche Seen zu einem Badestopp ein, sondern auch das Geigenbaumuseum und die Fußgängerzone der Stadt sind ein Muss. Somit lassen sich neben den ebenen Abschnitten der Radtour auch die etwas steileren Stücke aushalten.

Anfahrt

Von München auf der A95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zum Autobahnende fahren und bei Eschenlohe schließlich abfahren. Weiter über die sich anschließende B2 nach Garmisch-Partenkirchen, in Richtung Ortsteil Partenkirchen /Mittenwald /Innsbruck. Anschließend an der Rathauskreuzung (4. Ampel) rechts abbiegen und an der 2. Ampel links zum Bahnhof fahren.

Von Mittenwald auf der B2 bis nach Garmisch-Partenkirchen fahren und der Wegbeschreibung nach München folgen. An der Rathauskreuzung (3. Ampel) links abbiegen und anschließend nach der 2. Ampel wieder links abbiegen.

Von Reutte /Ehrwald /Tirol /Grainau der B23 folgen, bei Garmisch-Partenkirchen abfahren und der Wegbeschilderung bis zum „Ortsteil Partenkirchen“ folgen. Auf der St. Martin-Straße folgt nach der Unterführung eine starke Rechtskurve und danach eine Ampel, bei dieser rechts abbiegen zum Bahnhof.

Parkplatz

Am Bahnhof sind die Parkplätze(P4) gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Münchner Bahnhof nach Garmisch-Partenkirchen bieten die öffentlichen Verkehrsmittel eine stündliche Bahnverbindung.
Zudem ermöglicht eine regelmäßige Verbindung aus Reutte und Innsbruck das schnelle Erreichen des Ziels.

Von der Pfeiffer Alm genießt man eine wunderbare Aussicht.
Hütte • Bayern

Pfeiffer Alm (980 m)

Die ruige Alm steht in bester Sonnenlage etwas östlich oberhalb von Garmisch Partenkirchen auf 980 m. Während man im Frühling im Talboden oft noch Langlaufen kann, ist es auf der „Sonnseiten“ meist schon richtig frühlingshaft und warm.  Außerdem steht die Pfeiffer Alm in der Nähe der zum Teil sehr alten und wunderschönen Bauernhäuser des Ortsteiles „Schlattan“, jenseits der Bundesstraße, die von Garmisch in Richtung Mittenwald führt. Von der Terrasse der Pfeiffer Alm genießt man einen fantastischen Blick auf die mächtige Wettersteinwand und auf den schönen Ort Wamberg auf der gegenüberliegenden Talseite. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Bayern

Eibseerunde

Dauer
2:15 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
32,5 km
Aufstieg
816 hm
Abstieg
816 hm
Mountainbike • Bayern

Durch das Loisachtal

Dauer
2:15 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
23,2 km
Aufstieg
153 hm
Abstieg
222 hm
Mountainbike • Tirol

Mieming

Dauer
3:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
26 km
Aufstieg
600 hm
Abstieg
400 hm

Bergwelten entdecken