Anzeige

Zum Isar-Ursprung ins Hinterautal

Tourdaten

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
4:00 h
Länge
43,6 km
Aufstieg
420 hm
Abstieg
420 hm
Max. Höhe
1.225 m
Anzeige
Die Tour führt durch unberührte Landschaft entlang der Isar im Wettersteingebirge und der Mieminger Kette. Ausdauer und Kondition sind hier unbedingt erforderlich. Die Route beginnt gemütlich zum Einfahren auf flachen Pfaden in Mittenwald und führt auf einem asphaltierten Weg in das Karwendeltal. Zu Beginn kann bei gutem Wetter einiges los sein, bis sich Wanderer und Radfahrer auf die verschiedenen Täler verteilen.

Der Radweg verläuft entlang der Isar. Der erste und einzige Anstieg erfordert ein wenig Kondition, und man muss ordentlich in die Pedale treten. Oben kann man sich ausruhen und bergab ins Hinterautal rollen lassen. Nun kann man schroffe Felsen und Zinnen rechts und links bewundern. Auf den Bänken am Isarufer kann man gemütlich rasten und bei den Isarquellen lohnt sich ebenfalls eine Pause und ein Spaziergang durch das leicht moosige und hügelige Gelände, in dem die zahlreichen Quellen aus dem Boden fließen. Die letzten Meter zur Kastenalm lassen sich gut bewältigen. Der Rückweg gestaltet sich gemütlicher, denn es geht immer ein wenig bergab.
💡
Bei Lust und Laune, kann man auf der Rückfahrt die Tour von Scharnitz über Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen anschließen. Dies bedeutet eine weitere Fahrzeit von ca. 2,5 Stunden.

Anfahrt

A95 München Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Autobahnende Eschenlohe, weiter über die B2 nach Garmisch-Partenkirchen, Richtung Ortsteil Partenkirchen / Mittenwald / Innsbruck, an der Rathauskreuzung (4. Ampel) rechts, anschließend an der 2. Ampel links zum Bahnhof. Von Mittenwald auf der B2 bis Garmisch-Partenkirchen, Beschilderung nach München folgen. An der Rathauskreuzung (3. Ampel) links und anschließend an der 2. Ampel wieder links abbiegen. Von Reutte / Ehrwald / Tirol / Grainau auf der B23 kommend nach Garmisch-Partenkirchen hinein und immer der Beschilderung "Ortsteil Partenkirchen" folgen. Nach der Unterführung auf der St.-Martin-Straße kommt ein scharfer Rechtsknick und dann sofort eine Ampel. Hier biegst du nach rechts ab direkt zum Bahnhof. Vom Bahnhof Garmisch-Partenkirchen nimmst du den Zug bis nach Mittenwald.

Parkplatz

Am Bahnhof in Garmisch-Partenkirchen (P4), kostenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Stündliche Bahnverbindung zwischen München Hbf und Garmisch-Partenkirchen, regelmäßig Anbindung aus Reutte und Innsbruck.

Bergwelten entdecken