Mountainbiketour zur Pfarrachalm von Telfes im Stubaital

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S0 leicht 1:30 h 6,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
755 hm 31 hm 1.745 m
Mountainbike • Tirol

Sendersweg

Anspruch
S0
Länge
5,8 km
Dauer
1:40 h

Am Anfang des Stubaitales, nur wenige Kilometer entfernt von der Alpenstadt Innsbruck, bietet diese Tour einen lohnenden Aufstieg durch Fichtenwälder bis zur Pfarrachalm. Diese ist vor allem bekannt für ihre Tiroler Küche. Von der Sonnenterrasse erstreckt sich ein wunderschöner Ausblick auf die Stubaier und Zillertaler Gipfel.

💡

Der Anstieg zu Fuß bis zu dem Gipfel der Nockspitze (auch Saile genannt) belohnt mit einer atemberaubenden Aussicht Richtung Innsbruck, zu den Kalkkögeln und ins Stubaital.

Pfarrachalm
Hütte • Tirol

Pfarrachalm (1.740 m)

Die Pfarrachalm auf 1.740 m Seehöhe am Eingang des Stubaitals, südwestlich von Innsbruck zählt zu den am besten bewirtschafteten Almen in der Gegend und wird dementsprechend gerne besucht. Am Fuße der Saile (auch Nockspitze, 2.404 m) in einem lichten Fichtenwald gelegen, eröffnet sich von der liebevoll mit Blumen geschmückten Terrasse ein herrliches Panorama. Es reicht vom Zillertaler Gletscher mit dem mächtigen Olperer (3.476 m) über den gesamten Serleskamm und den Habicht (3.277 m) bis hinein zum Stubaier Gletscher mit seiner höchsten Erhebung, dem Zuckerhütl (3.505 m) sowie zum Ampferstein (2.556 m), dem östlichen Eckpfeiler der Kalkkögel, unweit des Hauses. „Pfarrach“ ist von verschiedenen Seiten erreichbar, am besten zu Fuß oder mit dem Rad, wenn gewünscht aber nach Vorbestellung auch mit dem Hüttentaxi. Der Aufstieg zur Alm ist mit einer Gehzeit von gut zwei Stunden und ca. 700 zu bewältigenden Höhenmetern zwar nicht ganz kurz, aber die Mühe lohnt sich - versprochen.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Mountainbike • Tirol

Radelweg Sonnenstein

Dauer
1:40 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
11,5 km
Aufstieg
740 hm
Abstieg
740 hm
Mountainbike • Tirol

Almrunde (Fulpmes)

Dauer
2:00 h
Anspruch
S0 leicht
Länge
7,9 km
Aufstieg
645 hm
Abstieg
645 hm

Bergwelten entdecken