16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Auf das Schwarzhorn

Auf das Schwarzhorn

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
4:00 h
Länge
7,8 km
Aufstieg
715 hm
Abstieg
715 hm
Max. Höhe
2.439 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Schöne Rundwanderung in den Dolomiten an der Grenze Südtirols zum Trentino mit leichter Kletterei. Die Tour führt vom malerischen Jochgrimmpass auf das kreuzbestückte Schwarzhorn (2.439 m), oder auch Corno Nero, in den Fleimstaler Alpen.

Die Überschreitung des Gipfels zum Kugeljoch führt über steile Rasenhänge. Daher sollte man diese Tour nur bei trockenen Bedingungen durchführen.

Ausgangspunkt der Wanderung ist der Gasthof Jochgrimm. Von dort wandert man auf dem Weg S über eine Almwiese. Weiter geht es auf einem steinigem, wurzelreichem Steig steil durch Wald zur Skipiste. Ein kurzes Stück auf der Piste hinauf bis zur Bergstation. Nun geht es über Blockgestein zum Gipfel des Schwarzhorns.

Weiter auf dem Weg 502 über die Cime di Ronches hinab zum Kugeljoch. Über die Untere Kugelalm und auf dem Weg 14 zur Isihütte. Abschließend wandert man über Almwiesen auf dem Weg 7 zurück zum Ausgangspunkt, dem Gasthof Jochgrimm.

💡

Die Isihütte auf 1.850 m liegt am Rande des Unesco-Weltnaturerbes Bletterbach zwischen Radein und Jochgrimm im Südtiroler Unterland. Von der Hütte aus kann man ideal einen Ausflug in die beeindruckende Bletterbach-Schlucht unternehmen.

Anfahrt

Von Bozen durch das Eggental und über das Lavazejoch zum Jochgrimm.

Parkplatz

Parkplatz am Jochgrimm

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Bozen zum Lavazejoch fahren.

Bergwelten entdecken