Über den Munt Baselgia zur Seeplatte von Macun

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 8:00 h 21,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.400 hm 1.400 hm 2.915 m

Durch die unberührte Landschaft des jüngsten Teiles des Schweizer Nationalparks führt diese lange und anspruchsvolle Hochgebirgswanderung im Kanton Graubünden. Die Route verläuft in den Bergen der Sesvennagruppe und der Silvretta und setzt Trittsicherheit, Ausdauer und Schwindelfreiheit voraus. Ausgehend von Zernez geht es entweder zu Fuss oder mittels Shuttle nach Plan Sech, weiter auf den Munt Baselgia (2.945 m) und hinunter auf die Seeplatte von Macun. 

Satte 23 Seelein reihen sich auf der Seeplatte von Macun wie auf einer Perlenkette aneinander. Seit dem Jahr 2000 bereichert dieses Hochplateau zwischen Zernez und Lavin den Schweizer Nationalpark. Neben diesem Naturschauspiel beeindruckt diese Wanderungen mit einer fantastischen Aussicht vom Munt Basegia.

Vom Gipfel öffnet sich der Blick auf die weite Seenplatte von Macun, die Pyramide des Piz Arpiglias, die Kette des Piz Macun und die dunkle Gestalt des Piz Nuna. Von Osten her grüsst das Ofenpassgebiet mit dem Abschluss durch das italienische Ortler-Massiv. Im Süden ist die mächtige Bernina-Gruppe unübersehbar, während sich im Westen der Sarsura-Gletscher zeigt. 

💡

Die Bäckerei Konditorei Giacometti in Lavin besteht bereits seit 1925 und wird heute in der 4. Generation als Familienunternehmen geführt. Neben einer großen Auswahl an Leckereien, ist sie besonders wegen der Bündner Nusstorte und dem berühmten Birnbrot, die nach Familienrezept hergestellt werden, bekannt. Ein Besuch und eine Verkostung ist ein absolutes Muss. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Oberengadin auf der H27 bis Zernez.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Zernez.

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27 bis Zernez.

Zernez liegt direkt am Flüelapass und an der Engadiner Strasse H27 (10 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze beim Bahnhof Zernez

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Zernez.

Mit dem PostAuto von Mals und Val Müstair stündlich bis Zernez

Die ersten 700 Höhenmeter von Zernez nach Plan Sech können auf Voranmeldung mit einem Shuttle-Taxi zurückgelegt werden. http://www.hotelstaziun.ch/macun-shuttle.html

Wandern • Graubünden

Murtersattel ab Zernez

Dauer
8:02 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.543 hm
Abstieg
1.245 hm
Wandern • Glarus

Über den Richetlipass

Dauer
8:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
18,5 km
Aufstieg
1.408 hm
Abstieg
1.408 hm
Wandern • St. Gallen

Speer von Nesslau

Dauer
8:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
23,5 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.351 hm

Bergwelten entdecken