Neukirchner Bettlersteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 3:30 h 6,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
601 hm 838 hm 2.002 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Sehr beliebte und aussichtsreiche Bergtour in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg. Ausgehend von Neukirchen bringt einen diese Tour vom Obersulzbachtal über den Bettlersteig in das Untersulzbachtal.

Gleichtzeitig passiert man während dieser schönen Tour gleich mehrere Almen wie die Berndlalm (1.514 m), die Postalm (1.700 m), die Kürsingerhütte (2.558 m), die Finkalm (1.290 m) und die Stockeralm (1.280 m). Einen besonders schönen Rundumblick auf die Bergwelt der Venediger-Gruppe genießt man auf der Bettler Scharte. 

💡

Diese Bergtour kann auch gleich als "kulinarische Schmakerl-Tour" gemacht werden, denn man sollte sich diese auf der Stockeralm oder Finkalm im Untersulzbachtal oder auf der Berndlalm im Obersulzbachtal nicht entgehen lassen. 

Anfahrt

Von Norden
Von München kommend über die A8, A93 und A12 bis zur Autobahn Ausfahrt Kufstein Süd, weiter auf der B178 Richtung St. Johann in Tirol. Von hier auf der B161 über Kitzbühel, Jochberg und den Pass Thurn nach Mittersill. Von Mittersill auf der B165 bis nach Neukirchen.

Von Westen
Von Innsbruck kommend auf der A12 bis zur Ausfahrt Wörgl Ost – Zillertal. Weiter auf der B169 und B165 via Gerlos und Königsleiten bis nach Neukirchen.

Von Osten 
Kommend von Wien – Salzburg auf der A1 und A10 bis zum Autobahnkreuz Pongau-Bischofshofen. Weiter auf der B311 Richtung Zell am See und auf der B168 und B165 bis nach Neukirchen.

Von Süden
Kommend von Villach (Kärnten) auf der A10 Richtung Spittal an der Drau bis zur Ausfahrt Lendorf – Lienz, weiter auf der B100 bis Lienz und weiter auf der B108 bis Mittersill. Von hier auf der B165 bis Neukirchen.

Von Neukirchen auf der B165 in Richtung Ortsteil Sulzau abbiegen und den Hinweisschildern bis zum Gasthof Siggen folgen. Kurz vor dem Gasthof Siggen führt der Weg auf einer Brücke über den Obersulzbach. Diesem Weg folgt man bis zum Hopffeldboden.

Parkplatz

Der Parkplatz Hopffeldboden ist gebührenpflichtig und ermöglicht ein sicheres Abstellen des Fahrzeuges abseits von Weidevieh. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Parkplatz Hopffeldboden geht es mit dem Tälertaxi zur Berndlalm. Eine Voranmeldung beim Taxibetreiber ist unbedingt erforderlich. 

Berndlalm
Hütte • Salzburg

Berndlalm (1.514 m)

Der Almgasthof Berndlalm liegt auf 1514 m Seehöhe im Obersulzbachtal inmitten des Nationalparks Hohe Tauern - oder anders ausgedrückt im Aufstiegstal zu Salzburgs höchstem Gipfel, dem wunderbaren Großvenediger (3.674 m). Entsprechend gut besucht ist die stattliche Berndlalm auch, wobei in der Umgebung natürlich nicht nur Alpinisten, sondern auch Familien und Senioren voll auf ihre Kosten kommen. Schier unzählige größere und kleinere Wanderungen vor traumhafter Kulisse bieten für jeden Anspruch das richtige. Wer es lieber bequem mag, der lässt sich mit den Venedigertaxi zur Alm bringen. Von der Panoramaterrasse der Berndlalm genießt man einen herrlichen Ausblick auf den Großen Geiger (3.360 m) und die schneebedeckten Gipfel der Hohen Tauern. Direkt unterhalb des vollständig aus Holz erbauten Hauses befindet sich mit dem Gamseck-Wasserfall, der sich gut 80 Meter in die Tiefe stürzt, ein weiteres Highlight für Naturliebhaber und wenn Sie Glück haben, lässt sich vielleicht sogar auch eines der niedlichen Murmeltiere blicken, die sich gerne in der Nähe der Berndlalm aufhalten.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken