Großvenediger von Hinterbichl/Virgental

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 2:30 h 4,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
690 hm – – – – 3.645 m

Der Großvenediger (3.666 m) – auch genannt die „weltalte Majestät“, ist der stark vergletscherte Hauptgipfel der Venedigergruppe an der Grenze von Osttirol zu Salzburg. Diese Bergtour ist ein absolutes Schmankerl für trittsichere und erfahrene Berggeher. Nach dem anstrengenden Aufstieg eröffnet sich ein traumhafter Rundblick über den Nationalpark Hohe Tauern und seine umgebende Bergwelt mit dem Großglockner, den Dolomiten, dem Dachsteingebirge und vielen anderen. 

💡

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten finden sich auf der Johannishütte und im Defreggerhaus.

Anfahrt

Virgental - Prägraten am Großvenediger - Hinterbichl - Dorfertal Grossvenediger.

Parkplatz

Parkplatz Wiesenkreuz (Parkautomat)

Defreggerhaus
Hütte • Tirol

Defreggerhaus (2.962 m)

Das Defreggerhaus (2.962 m) ist eine der ältesten und höchstgelegenen Hütten in den Tiroler Ostalpen und somit ein idealer Stützpunkt im Rahmen der anstrengenden Besteigung des Großvenedigers (3.674 m). Die Schutzhütte wurde 1887 erbaut und ist nach dem Maler Franz von Defregger benannt.  Peter Klaunzer, Hüttenwirt und staatlich geprüfter Bergführer, führt seine Gäste gerne persönlich auf den Großvenediger und andere imposante Gipfel der in der Region (Anmeldung erforderlich).
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Salzburg

Wiesbachhorn

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.560 hm
Abstieg
60 hm
Berg- und Hochtouren • Oberösterreich

Drachenwand

Dauer
2:18 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
3 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
150 hm

Bergwelten entdecken