Grünweisse Tour
Foto: Hans Herbig
Eine Grün-Weiße-Tour unternehmen

Bergjahr 2019 - Mai

• 22. November 2018

Für „Grün-Weiße-Touren“ ist der Monat Mai perfekt. Während auf den Bergen meist noch viel Schnee liegt, der ab dem Vormittag zu wunderbarem Firn wird, hat der Frühling in den Tälern bereits Einzug gehalten.

Im Mai kann man also beides haben: Am Vormittag eine Skitour und am Nachmittag den Frühlingsspaziergang. Im Bergwelten Magazin werden wir euch mehrere solche Touren vorstellen, wie zum Beispiel in Österreich im Steirischen Naturpark Sölktäler: Am Vormittag auf das 2.314 m hohe Schafdach und danach gemütlich mit Wanderschuhen zum Dürrmooswasserfall.

  • Auch in Deutschland - genau genommen in den Berchtesgadener Alpen - sind im Mai Grün-Weiße-Touren möglich. Zum Beispiel auf den Hohen Göll (2.522 m). Die Tour führt über eine seilversicherte Felsstufe und zwei Steilhänge in das große Kar süd­westlich des Gipfels. Nach der Abfahrt schnürt man gleich die Wanderschuhe und steigt zum Carl-von­-Stahl­-Haus auf.

  • Wer auch in der Schweiz zwei Jahreszeiten an einem Tag erleben möchte, steigt zeitig in der Früh mit den Ski vom Gotthardpass auf den Pizzo Lucendro (2.963 m). Nach der Abfahrt im weichen Firn bis Oberchäseren werden die Wanderschuhe geschnürt, und es geht zu Fuß durch das Witenwasserental nach Realp.

  • Und wer im Mai noch lange nicht genug von Skitouren hat, der sollte sich die Skihochtouren-Klassiker ansehen:

  • Außerdem zieht das Bergwelten-Team im Mai auf eine Hütte in Südtirol. Ab 6. Mai 2019 könnt ihr uns dann dort besuchen. Die Details erfährt ihr rechtzeitig - versprochen!

    Und - gleich vormerken - am 19. Mai 2019 findet der Bergwelten-Wandertag im Karwendel statt.

  • Abo-Angebot

    Wenn die Wildnis ruft

    • 8 Ausgaben jährlich
    • Buch „50 Skitouren für Genießer“ als Geschenk
    • Wunsch-Startdatum wählen
    • Über 10% Ersparnis
    • Kostenlose Lieferung nach Hause
    Jetzt Abo sichern

    Bergwelten entdecken