Marokko: Unterwegs im Talassemtane-Nationalpark
Foto: Ramona Waldner
Über das Meer und die Berge

Abenteuerreise ins marokkanische Rifgebirge

Magazin • 25. November 2019

Marokko - einsam, wild, abenteuerlich - Bergwelten-Autorin Katharina Lehner beschreibt im aktuellen Bergwelten Magazin (Dezember 2019/Jänner 2020) ihre faszinierende Reise durch das marokkanische Rifgebirge. Mit dabei ist so mancher Spezialtipp für Individualisten und Abenteuerhungrige.

Das aktuelle Bergwelten Magazin (Dezember 2019/Jänner 2020)
Foto: Bergwelten
Das aktuelle Bergwelten Magazin (Dezember 2019/Jänner 2020)

Das aktuelle Bergwelten Magazin (Dezember 2019/Jänner 2020) ist ab 28. November 2019 im Zeitschriftenhandel oder bequem im Abo für ÖsterreichDeutschland und die Schweiz erhältlich.

Was für eine Reise! Mit dem Segelboot geht's von Spanien nach Marokko. 12 Stunden dauert die Fahrt über das Meer und ist für sich genommen schon ein Abenteuer der Sonderklasse. 

Mit dem Segelboot von Spanien nach Marokko
Foto: Ramona Waldner
Mit dem Segelboot von Spanien nach Marokko

In Marokko angekommen, wird das Gepäck auf einen Land Rover verladen und gut festgezurrt, denn auf dem Weg in die Berge wird es ganz schön ruppig. Übernachtet wird im Freien unter einem Sternenhimmel, wie man ihn in Mitteleuropa kaum noch zu sehen bekommt.

Wanderungen im Rifgebirge

Die abwechslungsreiche Vegetation, Schluchten, Wasserfälle und traumhafte Ausblicke machen das Rifgebirge für Wander- und Bergtouren sehr interessant. Besonders empfehlenswert ist die Akchour-Schlucht, die sich als Tagestour anbietet und gut von Chefchaouen aus erreichbar ist. 

Oder man besteigt den Jebel Kelaa im Talassemtane Nationalpark. Eine durchaus anspruchsvolle Tour, die aber faszinierende Weitblicke bietet - bei guter Sicht sogar bis zum Mittelmeer.

Tipp: „Sailorama“ 

Für all jene, die wirklich eine ganz besondere Reise buchen wollen, sollten sich an Hansjörg Winkler wenden. Er organisiert verschiedenste Segelreisen, wie diese hier von Spanien nach Marokko. Vor Ort plant und organisiert er Wandertouren mit der Expertise der Einheimischen, wodurch man das Land besonders gut kennen lernen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr auf www.sailorama-segelreisen.at.


Mehr zum Thema

Wandern in Marokko
Marokko, nah genug und weit genug. Wer dem Winter entfliehen will, muss bei Taroudant in den Antiatlas abbiegen. Eine Wanderung durch die alte Heimat der Berber.  
Reise Marokko
Marokko, nah genug für ein verlängertes Wochenende und weit genug, um ein ganz anderes Leben kennenzulernen. Wer dem Winter entfliehen will, muss bei Taroudant in den Antiatlas abbiegen. Eine Wanderung durch die alte Heimat der Berber.
Marokko Foto-Blog
Fotograf und Filmemacher Niklas Siemens hat Anfang Jänner Marokko bereist und hatte dort Gelegenheit, die Arbeit der Wohltätigkeitsorganisation High Atlas Foundation kennenzulernen. Dabei wohnte er nicht nur bei Dorfbewohnern zu Hause, er begleitet sie auch auf ihre Felder und ging mit ihnen auf Wandertour in die bergige Umgebung. Mit uns teilt er seine Eindrücke eines authentischen Marokko-Trips (hier seine Reiseroute).

Bergwelten entdecken