Tourentipp

Wasserwandern: 4-Seentour rund um Flims

3. August 2018

Wasserwandern in Graubünden. Die 4-Seentour mit einem Besuch in der Felsbachschlucht führt vorbei an vier faszinierenden Bergseen – dem Lag Prau Pulté, Lag Prau Tuleritg, Caumasee und Crestasee – den smaragdfarbenen und türkisblauen Wahrzeichen von Flims. Hinein ins kühle Nass!

Wunderschöne Abendstimmung am Crestasee in Graubünden
Foto: mauritius images / Prisma / Gerth Roland
Wunderschöne Abendstimmung am Crestasee in Graubünden

Die Tour

Startpunkt der 4-Seen-Wanderung ist der Spielplatz Flims Waldhaus. Von hier aus verläuft die Tour zunächst Richtung Westen, zur Bushaltestelle „Flims Camping“ um genau zu sein. Im Anschluss geht es weiter nordwärts zum wundervollen Laq Prau Pulté und an der Promenade vorbei über den Pultébach zum Sportzentrum Prau la Selva. Hier folgt man einfach weiter dem Weg bis zum Lag Prau Tuleritg, dem Caumasee bis ihr in weiterer Folge zur Waldlichtung Conn gelangt.

Der türkisblaue Caumasee nahe Flims
Foto: Flims / Gaudenz Danuser
Der türkisblaue Caumasee nahe Flims

Am Hangschluss und auf der Aussichtsplattform „Il Spir“ könnt ihr die atemberaubende Aussicht in die tiefe Rheinschlucht genießen, bevor es wiederum zum idyllischen Crestasee und weiter durch die eindrückliche Felsbachschlucht geht. Nun führt euch ein schmaler Wegabzweig zu einem kleinen Aussichtsplatz, der direkt über dem tosenden Bach liegt. Vorbei am knorrigen Buchenwald im Uaul Pign gelangt ihr dann wieder zurück nach Flims Waldhaus. Zusammengefasst ist die 4-Seentour eine leichte, aber überaus lohnenswerte Wanderung für die ganze Familie.

3D-Kartenausschnitt der Wasserwanderung rund um Flims in Graubünden
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Wasserwanderung rund um Flims in Graubünden

Die Tour im Detail

Mehr zum Thema

Der Vorderer Gosausee – das Auge Gottes – zu Füßen des Königs Dachstein
Der Vordere Gosausee (933 m), am Fuße des Dachsteingebirges in Oberösterreich, wird zu Recht auch „Auge Gottes" genannt. Der unter Naturschutz stehende Gebirgssee ist Ausgangspunkt unzähliger Touren rund um den König Dachstein. Heute steigen wir zur Hofpürglhütte (1.705 m) auf.
Blick auf Rorschach und den Bodensee in St. Gallen
Diese Wanderung führt euch zwar nicht ganz rund um den größten Trinkwasserspeicher Mittleuropas – dafür wäre ein Tag zu kurz – doch am Südwestlichen Ufer des Obersees findet sich eine gemütliche Seewanderung für Groß und Klein. Gerade bei heißen Temperaturen ist die Wanderung ideal, denn ihr könnt jederzeit einfach einen Stopp einlegen und selbst im Spätsommer noch einen Sprung ins kühle Nass wagen. 

Bergwelten entdecken