Tourentipp

Wassertour: Paddeln auf der Iller in Bayern

Touren-Tipps • 17. Juli 2018

Paddeln auf der Iller, einem Nebenfluss der Donau: Wir stellen euch diese lohnende Sommer-Unternehmung im Abschnitt zwischen Fischen im Allgäu und dem Inselsee bei Immenstadt im Detail vor.

Paddeln auf der Iller in Bayern
Foto: mauritius images / Westend61 / Nullplus
Paddeln auf der Iller in Bayern: Von Fischen im Allgäu bis zum Inselsee bei Immenstadt

Abwechslungsreicher Fluss in wunderschöner Landschaft: Vom Illerursprung bei Oberstdorf im Landkreis Oberallgäu fließt die Iller auf über 147 Kilometern durch Bayern und mündet schließlich bei Ulm in Baden-Württemberg in die Donau. Der Abschnitt zwischen Fischen im Allgäu und dem Inselsee bei Immenstadt im Allgäu eignet sich als Paddeltour auch für fortgeschrittene Anfänger. Ob im Kajak oder im Kanu: Die Iller verheißt ein fantastisches Paddelparadies für heiße Sommertage.

3D-Kartenausschnitt der Paddeltour auf der Iller in Bayern
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Paddeltour auf der Iller in Bayern

Der Einstieg befindet sich neben der Straßenbrücke am großen Parkplatz bei Fischen im Allgäu. Es folgt eine Strecke über 8 Kilometer in der Kategorie Wildwasser I und II – inklusive zerfallenem Wehr, das auf der rechten Seite befahren wird. Ab Blaichach darf man sich auf zahlreiche, schöne Spielstellen freuen, die durchaus auch für Anfänger und Kinder geeignet sind. Immer wieder warten auch große Kehrwasser, die sich gleichermaßen als Übungsfeld und zum Wiedereinstieg eignen.

Der Ausstieg befindet sich – flussabwärts gesehen – links an einer großen Kiesbank am Inselsee bei Immenstadt. Wer die Tour früher beenden möchte, kann auch schon bei der grünen Fußgängerbrücke in Tiefenberg aussteigen.

Die Tour im Detail:

Tipp

Der Wasserstand der Iller kann online abgerufen werden – unter: Hochwassernachrichtendienst Bayern.

Mehr Wassertouren

Wörthersee in Kärnten
Wandern in der Karibik der Alpen: Wir stellen euch die Wanderung am Wörthersee von Pörtschach bis Velden in Kärnten im Detail vor. Ein echtes Schmankerl für seenverliebte Genusswanderer!
Schwarzensee im Naturpark Sölktäler in der Steiermark
Der Naturpark Sölktäler, ein Erholungsgebiet im steirischen Bezirk Liezen bei Schladming, verspricht vor allem eins: Ruhe. Hier ist die Welt wirklich noch in Ordnung: Unberührte Landschaft, urige Almen – und ein besonders schöner See. Wir stellen euch die Wanderung zum Schwarzensee im Detail vor.

Bergwelten entdecken