15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Klettersteig der Woche

Der City-Wall-Klettersteig (A-E)

• 29. August 2019
1 Min. Lesezeit

Vom Klettersteig-Anfänger bis zum hartgesottenen Profi: Am Salzburger City-Wall-Klettersteig kommen alle Kraxler auf ihre Kosten. Wir stellen die anspruchsvolle Variante des Steigs im Detail vor.

City Wall Klettersteig
Foto: Mara Simperler
Kräftige Oberarme und ein solides Nervenkostüm sind auf der Kapuziner-Gams-Route unabdingbar
Anzeige
Anzeige

Ursprünglich war der City-Wall-Klettersteig nichts für Anfänger. Äußerst anspruchsvolle Passagen im Schwierigkeitsgrad C bis E brachten selbst erfahrene Klettersteigler ins Schwitzen. Auf der Kapuziner-Gams-Route ist das auch jetzt noch der Fall. Daneben gibt es seit einigen Jahren auch noch eine Übungsroute (A/B) und zwei weitere Steige, die den Schwierigkeitsgrad C nicht übersteigen.

In der Kürze liegt die Würze lautet das Motto am Kapuzinerberg mitten in der Landeshauptstadt Salzburg. Unterschätzen sollte man die Extrem-Variante deshalb aber keinesfalls! In der Schwierigkeit B/C geht es los, bald folgen aber deutlich schwierigere Passagen (D/E) und die Schlüsselstelle des Klettersteigs: Die Götterquerung. Diese hinter sich gelassen, darf man sich einen kurzen Abschnitt lang erholen (B/C), bevor man die zweite Hälfte in Angriff nimmt und es bis zum Ausstieg weiter steil und anspruchsvoll nach oben geht. Anfänger und Kinder sollten sich keinesfalls an diese Route wagen!

Der Klettersteig im Detail

Weitere Infos zum Klettersteig findet ihr hier: City Wall Salzburg

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken