15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Eiger Extreme

Eiger 2018: Der Gipfel ruft!

• 24. Juli 2018

Die Entscheidung ist gefallen – nun ist es soweit! Die Wettervorhersage ist großartig und so werden Corina Haas, Sonngrit Böhme und Christoph Miller gemeinsam mit den Bergführern der Mammut Alpine School diesen Samstag auf den Gipfel des Eigers steigen. Die Erstbesteigung der Eiger-Nordwand jährt sich heute übrigens zum 80. Mal. Zufall?

Mit Mammut und Bergwelten gemeinsam auf den 3.970 m hohen Eiger
Foto: mauritius images/ Click Alps
Mit Mammut und Bergwelten gemeinsam auf den 3.970 m hohen Eiger
Anzeige

Nachdem das Bergwetter vergangene Woche unbeständig und eine Gipfeltour unmöglich machte, scheinen uns diese Woche die Wettergötter gnädig zu sein. Heute Morgen war es dann schließlich soweit und die Mammut Alpine School gab grünes Licht für die Teilnehmer, die bereits fiebrig in den heimischen Startlöchern stehen und nur darauf warten endlich gen Eiger loszuziehen.

Eiger Extreme: Begehung des Mittellegigrats in der Jungfrau-Region
Foto: Mammut Archive/Thomas Senf
Eiger Extreme: Begehung des Mittellegigrats in der Jungfrau-Region

Und wie es der Zufall so will trifft auf den heutigen Tag ein Eiger-Jubiläum: denn am 24. Juli 1938 gelang vier furchtlosen Männern der erstmalige Durchstieg der Eiger-Nordwand. Keine Geringeren als die beiden Österreicher Heinrich „7 Jahre in Tibet“ Harrer und Andreas Heckmair sowie die Deutschen Ludwig Vörg und Fritz Kasparek standen auf den Tag genau vor 80 Jahren am Gipfel, die steile und dunkle Nordwand unter ihnen. Ein gutes Zeichen, wie wir meinen.

Heinrich Harrer verzehrt am 24. Juli 1938 im „Schwalbennest“ eine letzte Zwischenmahlzeit: ein Butterbrot.
Foto: Marktgemeinde Hüttenberg
Heinrich Harrer verzehrt am 24. Juli 1938 im „Schwalbennest“ eine letzte Zwischenmahlzeit: ein Butterbrot.

Die Kleine Scheidegg, die Passhöhe zwischen dem Eiger und dem Lauberhorn (2.472 m), ist das Amphietheater der Eiger Nordwand und gleichzeitig der Ort unserer ersten Übernachtung am Donnerstag Abend. Für alle, die gerne wissen würden wie es sich anfühlt am Fuße des Eigers zu weilen, werden wir am Donnerstag Abend ab 20:00 Uhr eine Facebook-Live Talkrunde mit den Teilnehmern und Bergführern veranstalten. Also schaltet ein und fragt die Bergführer bzw. Teilnehmer was ihr schon immer über den Eiger oder die bevorstehende Besteigung wissen wolltet. Wir freuen uns auf eure Fragen!

Die 3 Teilnehmer von Eiger-Extreme

  • Die geplante Route und das gesamte Programm der Eiger-Besteigung 2018

  • Weitere historische Informationen rund um die alpinistische Erschließung des Eigers

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken