Anzeige
Tourentipp

5 Skitouren in Kärntens Bergen

• 28. Januar 2021
von Robert Maruna

Südlich des Alpenhhautpkamms, in den Gailtaler-, Lavanttaler und Karnischen Alpen sowie den Karawanken, dort hat es in den letzen Wochen ausgiebig geschneit. Wir stellen euch 5 Skitouren im schneereichen Kärnten vor.

Von der Unteren Valentinalm auf den Rauchkofel (2.460 m) in den Karnischen Alpen
Foto: Bergschule Hinterstein
Von der Unteren Valentinalm auf den Rauchkofel (2.460 m) in den Karnischen Alpen

1. Hochobir 2.139 m

Karawanken und Bachergebirge

Diese anspurchsvolle Skitour in den nördlichen Karawanken in Kärnten führt vom Freibacher Stausee auf den Hochobir (2.139 m), den höchsten Gipfel des Obirmassivs. Der kreuzbestückte Gipfel mit traumhafter Aussicht wird über die Gipfelrinne erreicht, über welche auch die Abfahrt erfolgt. Sehr gute Skitechnik und alpine Erfahrung erforderlich.

Die Tour im Detail

2. Gertrusk 2.044 m

Lavanttaler Alpen

Eine überaus lohnende Skitour von der Weißbergerhütte auf den Gertrusk (2.044 m) in den Lavanttaler Alpen in Kärnten: Von der Weißbergerhütte gilt es bloß 400 Höhenmeter über sanfte Almböden auf die Saualm und weiter zum 2.044 m hohen Gertrusk zu bewältigen. Die Tour bietet sich vor allem für Skitouren-Anfänger an und ermöglicht euch ein herrliches Panorama mit Weitblicken hoch über das Görtschitztal. 

Die Tour im Detail

3. Dobratsch 1.956 m

Gailtaler Alpen

Von Heiligengeist auf den Zehnernock am Dobratsch (1.956 m): Das einstige Alpinskigebiet hat nach dem Jahrtausendwechsel Mut bewiesen und alle bestehenden Liftanlagen zu Gunsten von Tourengehern, Langläufern, Winterwanderern und Schlittenfahrern abbauen lassen. Ein Vorzeigeprojekt für naturnahen Tourismus und der Beweis dafür, dass Wintersport auch ohne Mega-Skiresorts und hunderten Pistenkilometern auskommen kann. Die klassische Skitour auf die Villacher Alpe startet in Heiligengeist und führt zum Zehnernock. Alternativ geht es weiter zum Gipfel des Dobratsch.

Die Tour im Detail

4. Rauchkofel 2.460 m

Karnischer Hauptkamm

Skitour von der Unteren Valentinalm auf den Rauchkofel (2.460 m): Der Rauchkofel zählt mit Sicherheit zu den bekanntesten und beliebtesten Skitouren in den Karnischen Alpen Kärntens. Ausgangspunkt ist dabei Kötschach-Mauthen. Über Forstwege gelangt ihr zur Unteren und anschließend Oberen Valentinalm. Weiter geht es durch das alpine Gelände des Valentintals, unter den eindrucksvollen Nordwänden der höchsten Gipfel der Karnischen Alpen vorbei, bis man am Valentin Törl anlangt. Der Gipfelsturm erfolgt über die Gipfelflanke des Rauchkofels, die mit einer Steilheit von ca. 35° sowohl bei Firn- als auch bei Pulverschnee wundervollen Abfahrtsgenuß verspricht.

Die Tour im Detail

5. Ladinger Spitz 2.079 m

Lavanttaler Alpen

Der Gipfel des Ladinger Spitz inmitten des Gebirgszugs der Saualpe in den Lavanttaler Alpen verspricht Skitourengehen abseits von Hektik und Trubel. Die Aussicht vom Gipfel ist atemberaubend und ermöglicht feinste Panoramablicke auf das gesamte Lavanttal, von der Packalpe über die Koralpe bis zu den Julischen Alpen. Außerdem eignet sich diese Tour für Skitoureneinsteiger.

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken