16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Piatra Mare

Piatra Mare

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT4 schwierig
Dauer
4:50 h
Länge
16,6 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Max. Höhe
1.845 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die Winterwanderung im Piatra Mare-Gebirge bei Brasov an der Grenze der Ost- und Südkarpaten führt auf den höchsten und gleichnamigen Gipfel der Gebirgsgruppe (1.845 m).

Insgesamt eine mittelschwere Winterwanderung im rumänischen Siebenbürgen, die etwas Kondition voraussetzt.

Aufstieg
Durch tief verschneite Wälder - zum Teil selbst spurend - führt die Winterwanderung hinauf zur Cabana Piatra Mare auf 1.628 m.

Ausgehend vom Parkplatz führt die Tour an dem geschlossenen Canyon „Sapte Scari“ (Seven Ladders) vorbei ehe es zur Hütte Cabana Piatra Mare geht.

Der weitere Weg führt über die Baumgrenze und weiter bis auf den Gipfel (1.843 m) mit Rundumblick in die Karpaten.

Abstieg
Der erste Teil des Abstiegs entspricht der Aufstiegsroute, ehe man den restlichen zwei Drittel des Weges auf einem Forstweg zurücklegt.

💡

Sobald man über der Baumgrenze ist, bietet sich ein fabelhafter Rundumblick in die umliegenden Berge und Täler bis hin zu den Karpaten. 

In der Cabana Piatra gibt es herrlichen Tee aus selbstgepflückten Kräutern. Hier lohnt sich also eine Einkehr. 

Anfahrt

Von Brasov die Astra 1 bis Strada Aluniș 4 in Timișu de Jos 505302, Rumänien, nehmen.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten bei Dambu morii

Bergwelten entdecken