Hinauf zur Ruine Ehrenberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 1:00 h 2,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
240 hm – – – – 1.099 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Diese familienfreundliche Winterwanderung in der Naturparkregion Reutte in den Lechtaler Alpen punktet durch eine großartige Aussicht, die Erkundung einer der ältesten und wichtigsten Festungsanlagen im Tiroler Voralpenland und einem Adrenalinkick in luftigen Höhen.
Steil ist der Anstieg zur beeindruckenden Burgruine allemal, belohnt wird man mit einer schönen Sicht über den Talkessel von Reutte und geschichtsträchtigen Mauern zur Erkundung.

Für den Nachwuchs gibt es einiges zu sehen, das Museum und die Naturausstellung sind einen Besuch wert!
 

💡

Wanderer auf der Suche nach einem Kick können sich auf die „highline 179“, welche die Ruine Ehrenberg mit dem Fort Claudia verbindet, begeben.
Danach kann man im Landgasthof Klause einkehren und den Gang über die längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style Revue passieren lassen.

Anfahrt

Anreise mit dem Kfz aus Richtung Ulm Auf der Autobahn A7 fahren Sie bis zum Autobahnende, anschließend kommen Sie durch den Grenztunnel direkt auf die mautfreie B 179 bis Abfahrt Reutte-Süd. Anreise mit dem Kfz aus Richtung München Auf der Autobahn A 95 fahren Sie bis Oberau und dann weiter Richtung Garmisch-Partenkirchen. Dort geht es über Ehrwald in Richtung Reutte. Von Ehrwald fahren Sie über Lermoos auf der B 179 bis Abfahrt Reutte-Süd. Von der Schweiz kommend Von Hohenems fahren Sie auf der Autobahn A14 bis Bludenz. Die Strecke führt weiter durch den Arlbergtunnel bis Zams und weiter auf der Autobahn A12 in Richtung Innsbruck bis Imst. Von Imst fahren Sie weiter Richtung Fernpass, dann auf der B179 bis Abfahrt Reutte-Süd. Von Italien kommend Über Bozen fahren Sie auf der Autobahn A22 in Richtung Innsbruck und von dort weiter auf der Autobahn A12 in Richtung Bregenz . Bei Mötz verlassen Sie die Autobahn und fahren in Richtung Fernpass / dann auf der B179 bis Abfahrt Reutte-Süd. In Reutte weiter Richtung Ehenbichl/ Krankenhaus zum Waldrastlift.

Parkplatz

Waldrastlift, Ehenbichl

Öffentliche Verkehrsmittel

Ski-, Langlauf- und Wanderbus, Ruftaxi für Aktiv Card Inhaber

Winterwandern • Tirol

Rund um den Sintwag

Dauer
1:15 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
4,2 km
Aufstieg
124 hm
Abstieg
124 hm

Bergwelten entdecken