Großer Schafkopf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 9:15 h 21,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.643 hm 1.643 hm 2.998 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Höchster Gipfel des Nauderer Bergkranzes: Der Schafkopf (2.998 m) oberhalb von Nauders im Tiroler Oberland wird oft als Dreitausender gehandelt. Auch wenn er diese Grenze um 2 Meter unterschreitet, ist seine Besteigung eine schöne Wanderung, die aber doch einiges an Kondition verlangt.

Ein wunderschönes Panorama auf die umliegenden Ötztaler Alpen belohnt für den Aufstieg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Kaunertal – Oberinntal. Landeck – Serfaus – Pfunds – Nauders. 50 Touren“ von Herbert Mayr, erschienen im Bergverlag Rother.

Eine schöne Einkehrmöglichkeit ist die Goldseehütte in Nauders, die mit einer großen Auswahl an Tiroler Schmankerln verwöhnt.

Der Ort Nauders hat seinen Dorfcharakter mit den anheimelnden, alten Gassen und der auf erhöhter Warte thronenden Spitzturm-Kirche trotz der nicht zu übersehenden Neubauten erhalten. Im Oberdorf findet man noch mehrere rätoromanische Häuser mit runden Torbogen und vorspringenden Backöfen sowie uralte Scheunen.

Anfahrt

Von Kempten-Reutte-Fernpass-Imst-Landeck-Nauders Von Lindau/Feldkirch-Arlberg Tunnel-Landeck-Nauders Von Wien-Linz-Salzburg-Innsbruck-Landeck-Nauders Von München-Rosenheim-Kufstein-Kramsach-Innsbruck- Landeck-Nauders Von Bozen-Meran-Reschenpass-Nauders

Parkplatz

In Nauders Parkmöglichkeiten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zielbahnhof ist  Landeck-Zams. Von dort kommt man per Postbus oder Taxi nach Nauders am Reschenpass. 

Nauderer Hütte
Die ganzjährig geöffnete Nauderer Hütte ist im Besitz der DAV-Sektion Bremen und befindet sich am Rande der Ötztaler Alpen auf einer Höhe von 1.910 m, oberhalb von Nauders am Reschenpass. Die Selbstversorgerhütte ist im Sommer wie auch im Winter ein beliebter Stützpunkt für Bergwanderungen, einem Bergurlaub für die ganze Familie, Fahrten mit dem Mountainbike auf den 3-Länder-Enduro-Trails und Ausgangspunkt für Ski und Schneeschuhtouren. Der Zustieg zur Hütte erfolgt von Nauders in zwei Stunden oder man nutzt die im Sommer mögliche Zufahrt zur Goldseehütte und marschiert in 10 Minuten zur Unterkunft.Im Winter ist die Zufahrt mittels Skier von der Bergstation der Bergkastell-Bahn möglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Hohe Munde

Dauer
8:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
20,8 km
Aufstieg
1.770 hm
Abstieg
1.770 hm
Wandern • Bayern

Bockkarkopf

Dauer
9:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.650 hm
Abstieg
1.650 hm
Wandern • Graubünden

Fuorcla Maisas ab Vná

Dauer
10:17 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
17,3 km
Aufstieg
1.600 hm
Abstieg
1.378 hm

Bergwelten entdecken