Gindelalmschneid von Tegernsee über Neureuth

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 14,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
703 hm 703 hm 1.326 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Beliebte Ausflugsziele am Tegernsee: Neureuth und Gindelalmschneid gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in den Bayerischen Hausbergen.

Das liegt an den einfachen Wegen und der wunderschönen Aussicht. Dabei blicken wir in zwei Richtungen. Von der Neureuth hinunter zum Tegernsee und von der Gindelalmschneid in Richtung Schliersee und Wendelstein. Ein Argument für eine Feierabendtour ist zudem die bewirtschaftete Gindelalm, an der wir abends noch einkehren können.

Insgesamt eine lohnende Tour in der Region Tegernsee-Schliersee in Bayern.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Feierabendtouren Münchner Berge. 40 Touren zwischen Ammergau und Rosenheim." von Janina und Markus Meier, erschienen im Bergverlag Rother.

Um beim Abstieg die Orientierung nicht zu verlieren, lohnt es sich jedenfalls eine Stirnlampe mitzunehmen!

Einkehren kann man sowohl in der Kreuzbergalm, 1.223 m, welche im Sommer bewirtschaftet wird, als auch in der Gindelalm, 1.242 m. Zudem kann hier auch übernachtet werden, ein Anruf zuvor empfiehlt sich. Weitere Einkehrmöglichkeit bietet der Berggasthof Neureuth, 1.263 m, welcher ganzjährig bewirtschaftet wird.

Anfahrt

In Tegernsee zuerst in Richtung Bahnhof fahren. Dann den Ausschilderungen zum Parkplatz Neureuth folgen.

Parkplatz

Wanderparkplatz Neureuth, 910 m, gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Tegernsee.

Gindelalm
Hütte • Bayern

Gindelalm (1.242 m)

Die Gindelalm liegt zwischen dem Tegernsee und dem Schliersee im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen. Auf der Alm, am Sattel zwischen Grindelalmschneid und Auerberg, stehen drei Hütten, die alle bewirtschaftet sind. In der größten der drei Hütten kehren wir ein.  Die Alm und die von Andreas Köpferl bewirtschaftete Hütte zieht eine illustre Schar Menschen zu sich auf den Berg. Tisch an Tisch rasten Familien, Genusswanderer, Mountainbiker, Reiter, Gleitschirmflieger, Schwammerlsucher, Tegernseer, Schlierseer, Haushamer und sogar Übernachtungsromantiker, etc. Die Alm ist als Ziel für einen Tagesausflug bestens geeignet. Eine Übernachtung sollte ernsthaft in Erwägung gezogen werden. Dann lässt sich der herrliche Blick von der Hütten-Terrasse auf die Aiplspitz, den Breiten- und den Wendelstein mit Muße und Genuß erleben. Noch eine Spur eindrucksvoller ist der Ausblick von der Gindelalmschneid. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Kreuzbergalm
Hütte • Bayern

Kreuzbergalm (1.223 m)

Die Kreuzbergalm liegt auf einer Höhe von 1.223 m, zwischen Schliersee und Tegernsee in den Bayrischen Voralpen. Die auf einem sanften Grashügel ruhende Alm ist von Anfang Juni bis Mitte September bewirtschaftet. Sie ist ein beliebtes Ziel bei Mountainbiker und Wanderer. Für den Aufstieg nutzt man den Parkplatz beim Café Hennerer, östlich des Schliersees und folgt dem „Prinzenweg“ in 1:30 h zur Alm. Mountainbiker nutzen die Auffahrten vom Tegernsee über das Alpbachtal, sowie ebenfalls den „Prinzenweg“ vom Schliersee.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Steinplatte

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
16 km
Aufstieg
780 hm
Abstieg
780 hm

Bergwelten entdecken