16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Gindelalmschneid von Tegernsee über Neureuth

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
14,4 km
Aufstieg
703 hm
Abstieg
703 hm
Max. Höhe
1.326 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Beliebte Ausflugsziele am Tegernsee: Neureuth und Gindelalmschneid gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in den Bayerischen Hausbergen.

Das liegt an den einfachen Wegen und der wunderschönen Aussicht. Dabei blicken wir in zwei Richtungen. Von der Neureuth hinunter zum Tegernsee und von der Gindelalmschneid in Richtung Schliersee und Wendelstein. Ein Argument für eine Feierabendtour ist zudem die bewirtschaftete Gindelalm, an der wir abends noch einkehren können.

Insgesamt eine lohnende Tour in der Region Tegernsee-Schliersee in Bayern.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Feierabendtouren Münchner Berge. 40 Touren zwischen Ammergau und Rosenheim." von Janina und Markus Meier, erschienen im Bergverlag Rother.

Um beim Abstieg die Orientierung nicht zu verlieren, lohnt es sich jedenfalls eine Stirnlampe mitzunehmen!

Einkehren kann man sowohl in der Kreuzbergalm, 1.223 m, welche im Sommer bewirtschaftet wird, als auch in der Gindelalm, 1.242 m. Zudem kann hier auch übernachtet werden, ein Anruf zuvor empfiehlt sich. Weitere Einkehrmöglichkeit bietet der Berggasthof Neureuth, 1.263 m, welcher ganzjährig bewirtschaftet wird.

Anfahrt

In Tegernsee zuerst in Richtung Bahnhof fahren. Dann den Ausschilderungen zum Parkplatz Neureuth folgen.

Parkplatz

Wanderparkplatz Neureuth, 910 m, gebührenpflichtig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugverbindung mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Tegernsee.

Bergwelten entdecken