17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Tübinger Hütte von Gargellen über das Vergaldner Joch

Wanderung zur Tübinger Hütte von Gargellen über das Vergaldner Joch

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
11,6 km
Aufstieg
1.164 hm
Abstieg
400 hm
Max. Höhe
2.515 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Tübinger Hütten befindet sich auf 2.191 m in der Silvretta. Ein sehr schöner, wenn auch langer, Anstieg führt von Gargellen über das Vergaldner- (2.515 m) und das Mittelbergjoch (2.415 m) zur Hütte.

Vom Parkplatz bei den Bergbahnen in Gargellen folgt man der Beschilderung ins Vergaldatal. Hier befindet man sich auf einen Abschnitt der Via Alpina, Roter Weg, einem internationalen Weitwanderweg, der über den gesamten Alpenbogen von Triest bis nach Monaco führt.

Nach rund zwei Stunden Gehzeit erreicht man die Vergalda-Alpe, die eine nette Einkehrmöglichkeit bietet.

Ab der Alm wird der Steig steiler und führt hinauf zum Vergaldnerjoch auf 2.515 m. Hier am höchsten Punkt der Tour genießt man einen wunderbaren Blick hinunter ins Garneratal.

Leicht abwärts geht es zum Mittelbergjoch und danach stetig abwärts bis zur schön gelegenen Tübinger Hütte auf 2.191 m.

💡

In Gargellen kann man die schöne Bergkirche besichtigen.

Anfahrt

S 16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz - Abfahrt Bludenz/Montafon - L 188

Parkplatz

Parkplatz der Bergbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus von St. Gallenkirch

Bergwelten entdecken