Wanderung zur Tübinger Hütte von Gargellen über das Vergaldner Joch

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 11,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.164 hm 400 hm 2.515 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Tübinger Hütten befindet sich auf 2.191 m in der Silvretta. Ein sehr schöner, wenn auch langer, Anstieg führt von Gargellen über das Vergaldner- (2.515 m)  und das Mittelbergjoch (2.415 m) zur Hütte.

💡

In Gargellen kann man die schöne Bergkirche besichtigen.

Anfahrt

S 16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz - Abfahrt Bludenz/Montafon - L 188

Parkplatz

Parkplatz der Bergbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus von St. Gallenkirch

Tübinger Hütte
Hütte • Vorarlberg

Tübinger Hütte (2.191 m)

Die Tübinger Hütte wird nur im Sommer bewirtschaftet und ist in dieser Zeit ein beliebtes Ziel von Bergwanderern, Familien, Kletterern und Boulderern. Im Winter bietet die Vorarlberger Landschaft rund um das Silvretta Gebirge alle Möglichkeiten, um ausgiebige Skitouren oder Schneeschuhwanderungen zu unternehmen. Von der Tübinger Hütte kann man auch einige Dreitausender wie zum Beispiel den Großlitzner (3.109 m) oder das Große Seehorn (3.121 m) bezwingen. Danach hat man die Möglichkeit, im unversperrten Winterraum zu nächtigen.  
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Jöchelspitze

Dauer
5:18 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,8 km
Aufstieg
1.140 hm
Abstieg
1.137 hm

Bergwelten entdecken