Laufstrecke Hütteldorf bis Nussdorf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 25,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
540 hm 580 hm 506 m

Laufstrecke von Hütteldorf über die Sofienalpe (477 m) und den Hubertuskogel nach Nussdorf. Diese Tour führt durch den Wienerwald-Grüngürtel, der Wien im Norden und Westen umschließt. Man startet am Wienfluss-Radweg und läuft über Hadersdorf auf die Sofienalpe. Über den Hubertuskogel gelangt man schließlich durch den Wald nach Nussdorf. Unterwegs kommt man an Almwiesen, Weingärten und vielen Einkehrgasthäusern vorbei. Insgesamt eine lohnende stadtnahe Laufstrecke im Wienerwald.

💡

Von der Franz-Karl-Fernsicht kann man einen kurzen Abstecher auf die Mostalm unternehmen. Das traditionsreiche Gasthaus mit schattigem Gastgarten liegt direkt an einer langen Almwiese - mitten im Wiener Stadtgebiet.

Am Cobenzl kann man mit einem kurzen Umweg den Lebensbaumkreis am Himmel besichtigen. Den einzelnen Zeitabschnitten im Jahreskreis sind Bäume zugeordnet, denen bestimmte Eigenschaften zugeschrieben werden. Interessant, welchem Baum das eigene Geburtsdatum entspricht.

Die Stefaniewarte am Kahlenberg belohnt einen kurzen Abstecher. Vom Villenweg geht es links hinauf in den Wald zur Aussichtswarte, die von Mai bis Oktober an Wochenenden und Feiertagen geöffnet ist.

Anfahrt

Bahnhof Hütteldorf, 1140 Wien oder Auhofstraße/Lilienberggasse, 1130 Wien

Parkplatz

Park-and-Ride U4 Hütteldorf oder kostenpflichtiges Parken rund um den Bahnhof Hütteldorf oder freies Parken rund um die Auhofstraße/Lilienberggasse

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt: Bahnhof Hütteldorf (U4-Station Hütteldorf)

Endpunkt: Nussdorfer Platz (Straßenbahn Linie D, S-Bahn Linie 40)

Die Strecke kann auch in umgekehrter Richtung gelaufen werden.

Bergwelten entdecken