15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Auenhütte zur Melköde und Schwarzwasserhütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:15 h
Länge
5 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
20 hm
Max. Höhe
1.625 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Diese Wanderung führt in ein geologisch und botanisch hochinteressantes Seitental des Kleinwalsertales in Vorarlberg. Die Tour führt von der Auenhütte über die Genusshütte Melköde mit netter Einkehrmöglichkeit hinauf zur Schwarzwasserhütte des Alpenvereins.

💡

Das Schwarzwassertal ist ein bedeutendes Rückzugsgebiet bedrohter Tierarten, wie Auer, Birk- und Haselwild, Sperber, Steinhuhn, Uhu, Wasseramsel, Kreuzotter, usw. und auch die pflanzliche Artenfülle ist bemerkenswert. Für Hobbybotaniker empfiehlt es sich, ein Bestimmungsbuch mit zu nehmen.

Anfahrt

Von Ulm weiter auf der A7 bis zum Autobahndreieck Allgäu. Weiter über Sonthofen und Oberstdorf ins Kleinwalsertal. Aus Österreich und der Schweiz über den Bregenzerwald, den Riedbergpass und über Fischen nach Oberstdorf. Von Tirol über die A7 und Kempten in Richtung Oberstdorf.

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze direkt am Ausgangspunkt an der Auenhütte/Ifenbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Es besteht die Möglichkeit den Walserbus (Buslinie 5) für die Anfahrt zu nutzen. Für diese Tour steigt man an der Haltestelle "Ifen" aus.

Bergwelten entdecken