15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Die wilde Nordseite des Rachels

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
17,8 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
670 hm
Max. Höhe
1.453 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Der Große Rachel ist mit 1.453 m der höchste Berg im Nationalpark Bayerischer Wald. Diese Wanderung führt entlang der wilden Nordseite des Rachel auf dessen Gipfel. Eine richtige Wildnistour, die alle Naturliebhaber begeistern wird. Kondition und Trittsicherheit sind für diese doch recht anspruchsvolle Tour allerdings Voraussetzung.

💡

Neben der wilden Natur sind auch die Trinkwassertalsperre Frauenau, die Rachelwiese, das Waldschmidthaus und natürlich der Gipfel des Hohen Rachel die Highlights der Tour. 

Anfahrt

A3, Ausfahrt 111 Hegersberg, weiter auf der B533 über Innernzell, weiter auf der 85 nach Regen, abzweigen auf die E53 nach Zwiesel und dann weiter nach Frauenau.

Parkplatz

Der Parkplatz Oberfrauenau bietet rund 40 Autos eine Parkmöglichkeit.

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist nicht direkt mit dem ÖPNV erreichbar. Der Bahnhof Frauenau (Waldbahn-Linie RB 36) ist ca. 2,5 Kilometer vom Startpunkt der Tour entfernt.

Bergwelten entdecken