Anzeige

Falkensteinhöhle und Luckete Wand

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:45 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
267 hm 267 hm 1.128 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Ein Tourenschmankerl in den Adlitzgräben: Wohin fahren Wiener Extrembergsteiger, wenn sie trainieren wollen? Neuerdings in die Adlitzgräben und dort zu den Falkensteinwänden, die mit kurzen Zugängen und festem Fels aufwarten. Auch für Wanderer findet sich dort Entdeckenswertes, etwa die über Holzstiegen erreichbare Falkensteinhöhle oder das idyllische Gaiskirchl. Will einer noch mehr, dann besteige er die Luckete Wand (auch Luckerte Wand), die ihren Namen nicht von ungefähr hat, denn ihr Gipfel – er bietet prachtvolle Ausblicke auf Rax, Schneeberg und in die canyonartigen Adlitzgräben – ist durchlöchert wie Emmentaler Käse! 

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Wiener Hausberger Süd: Schneeberg - Raxalpe - Schneealpe - Semmering - Wechsel" von Franz und Rudolf Hauleitner, erschienen im Bergverlag Rother.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

Orthof, Weiler am Wiesensattel zwischen Kreuzberg und Falkenstein. Auffahrt mit eigenem Fahrzeug von Semmering (9 km), Schottwien (10 km) oder Reichenau (10 km). 

Parkplatz

Orthof, 928 m (Parkmöglichkeit)

Bergwelten entdecken