Innsbruck-Trek, mittelschwer, Etappe 5: Von der Axamer Lizum über das Halsl nach Mutters

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:00 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
550 hm 1.150 hm 1.992 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Am fünften Tag auf dem Innsbruck-Trek, mittelschwer, geht es in die Axamer Lizum und über das Halsl, einem Übergang unterhalb der Nockspitze, zur Muttereralm und hinunter nach Mutters. 

💡

Auch eine Besteigung der Nckspitze, 2.404 m, wäre möglich. Dabei sollte man allerdings zusätzlich 1,5 h Gehzeit einplanen. 

Anfahrt

Von Innsbruck über Axams in Richtung Axamer Lizum bis zum Ende der Straße.

Parkplatz

Großer Parkplatz in der Axamer Lizum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Innsbruck in Richtung Axamer Lizum.

Birgitzköpflhaus
Mit gigantischem Blick über das Tiroler Inntal liegt dieser Stützpunkt direkt im Skigebiet der Axamer Lizum. Ebenfalls direkt beim voll bewirtschafteten Birgitzköfplhaus, zu dem noch eine Hütte für Selbstversorger gehört, befindet sich ein Klettergarten. Kletterkurse kann man buchen. Abgesehen von den Möglichkeiten zu wandern oder zu klettern, wird von den Hüttenwirten auch Rafting und Canyoning angeboten. Im Winter fährt man Ski, wandert mit den Schneeschuhen oder genießt die herrliche Skitour auf die Nockspitze. Sonst sind von der Hütte aus keine Skitouren möglich, dafür aber auf die Hütte: von Mutters, Adelshof, Götzens und der Axamer Lizum.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Seenplatte

Dauer
5:50 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,1 km
Aufstieg
740 hm
Abstieg
730 hm

Bergwelten entdecken