Anzeige

Geraldine Lakes

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:30 h 9,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
509 hm 509 hm 1.914 m
Anzeige

Anregende Kraxeltour in stillem Seental: Landschaftlich wenig sensationell ist diese Wanderung eher nichts für Genusswanderer, sondern mehr ein verstecktes, langes Spielfeld für bewegungsfreudige Entdecker, die gern im Matsch waten, über grob-brockige Geröllfelder hüpfen, in klare, klirrend kalte Seen springen, Steilflanken erklimmen und sich selbst ihren Weg durch unübersichtliches Terrain bahnen. 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Kanadische Rocky Mountains" von Verena und Analena Schmidt, erschienen im Bergverlag Rother.

Alternativ bis zum Südwestende des Second Geraldine Lake wandern und das hintere Tal erkunden.

Anfahrt

Vom Icefields Parkway kommend, auf die 93A bei den Athabasca Falls abzweigen, nach 1,2 km links in die Geraldine Fire Road einbiegen und dieser bis zum Ende folgen.Zufahrt über die am Ende sehr derbe Schotterpiste nur für robuste Pkw möglich.

Parkplatz

Sehr kleiner Waldparkplatz mit Namen Geraldine Lakes (1.480 m).

Bergwelten entdecken