16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Schutzhütte Koppental vom Parkplatz Koppenrast / Obertraun

Wanderung zur Schutzhütte Koppental vom Parkplatz Koppenrast / Obertraun

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
3,1 km
Aufstieg
116 hm
Abstieg
61 hm
Max. Höhe
593 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Schutzhütte Koppental ist eine urige, kleine Hütte mit Einkehrmöglichkeit auf 593 m im schönen Koppental im Salzkammergut zwischen Obertraun und Bad Aussee. Man kann die Hütte entweder von Bad Aussee oder - wie hier beschrieben - von Obertraun aus erreichen.

Wegbeschreibung
Beim Gasthof Koppenrast und der Haltestelle der Salzkammergutbahn orientiert man sich am Salzkammerweg Koppental, der auf der rechten Uferseite der Traun Richtung Norden führt.

Nach einem gemütlichen Start macht der Weg einen kleinen Abstecher hinauf zur Koppenbrüllerhöhle, einer imposanten Schauhöhle. Danach geht es wieder abwärts zur Traun, man quert die Bahnstrecke und kurz darauf den Radweg.

Bald gelangt man zu einer kleine Kapelle und wandert entlang der Gleise und der Traun direkt zur Schutzhütte Koppental.

💡

Diese Wanderung kann man gut mit einer Fahrt mit der Salzkammergutbahn und mit einem Besuch der Koppenbrüllerhöhle kombinieren.

Anfahrt

A1, Abfahrt Thalgau, über Fuschl auf der B 158, nach St. Gilgen und Strobl am Wolfgangsee nach Bad Ischl. Auf der B 145 nach Bad Goisern, Hallstatt und Obertraun.

Oder über die A9, Ausfahrt Selzthal. Über Liezen durchs Ennstal bis Bad Mitterndorf, Bad Aussee und Obertraun.

Parkplatz

Parkplatz beim Gasthof Koppenrast, Obertraun.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Salzkammergutbahn von Obertraun oder Bad Aussee bis zur Haltestelle Obertraun-Koppenbrüllerhöhle.

Bergwelten entdecken

d