Wanderung zur Murauer Hütte von Murau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:20 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
787 hm 10 hm 1.583 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Murauer Hütte ist ein viel besuchtes Ausflugsziel südlich von Murau auf der Frauenalpe. Sie ist auch mit dem Auto zu erreichen, aber von Murau selbst führt ein angenehmer Wanderweg hinauf zur Hütte auf 1.583 m.

💡

Unweit der Murauer Hütte befindet sich ein Alpinum-Garten, in dem man allerhand alpine Pflanzen kennen lernen und bewundern kann. 

Anfahrt

Von Westen: A10 bis zur Ausfahrt „St. Michael“ - weiter nach St. Michael im Lungau und auf der B 96 nach Tamsweg. Weiter auf der B 95 nach Ramingstein, bei Predlitz auf der B 97 weiter und dem Murtal bis Murau folgen. 

Von Osten: Von Judenburg über die B 317 nach Scheifling, weiter auf der B 96 über Teufenbach, Frojach-Katsch und Triebendorf nach Murau.

Parkplatz

Parkmöglichkeit beim Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Murtalbahn oder Landesbahn-Bussen aus Richtung Unzmarkt, Tamsweg bzw. Predlitz nach Murau.

Murauer Hütte
Hütte • Steiermark

Murauer Hütte (1.583 m)

Die urgemütliche und bewirtschaftete Murauer Hütte (1.583 m) liegt auf der idyllischen Frauenalpe in den Nockbergen in der Steiermark. Sie ist für Tagesausflüge und Familien ebenso gut geeignet wie als Stützpunkt für Tourengeher und Bergwanderer. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Begehungen der Gipfel Ackerlhöhe und Frauenalpegipfel bzw. als Einkehr und Raststätte nach ausgedehnten Rundwanderungen beliebt. Ihre gute Erreichbarkeit machen die Murauer Hütte auch für Familien mit Kindern sehr attraktiv.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken