17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Traunsteiner Skihütte vom Seegatterl

Wanderung zur Traunsteiner Skihütte vom Seegatterl

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:15 h
Länge
4,4 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.160 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Traunsteiner Skihütte liegt auf 1.160 m auf der Winkelmoosalm in den Chiemgauer Alpen. Sie ist mit dem Auto über eine Mautstraße zu erreichen. Sehr schön ist aber auch der Fußweg vom Seegatterl über das Dürrnbachtal zur Hütte.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz beim Seegatterl folgt man der Fahrstraße nach Norden - Weg 112. Schon nach wenigen Metern zweigt rechts der Weg Nr. 111 ab - ein schöner Wanderweg, der vorbei an einer Kapelle durch das Dürrnbachtal aufwärts führt. 

Wo man wieder auf den Fahrweg trifft, folgt man diesem aufwärts, lässt den Wanderweg, der links abzweigt unbeachtet, und schwenkt danach links auf die Fahrstraße Nr. 121 ein. In der Kurve verlässt man diese und folgt dem Wanderweg Nr. 11 über das Almgelände aufwärts.

Zum Schluss trifft man auf die Mautstraße und folg dieser bis zur Traunsteiner Skihütte auf 1.160 m. 

💡

Die Traunsteiner Skihütte ist ganzjährig geöffnet und bewirtschaftet. Im Winter bleibt die Mautstraße bis 17.00 Uhr gesperrt, dafür kann man aber mit der Seilbahn zur Winkelmoosalm gelangen. 

Anfahrt

Autobahn München – Salzburg, Abfahrt Bernau am Chiemsee und über Reit im Winkl bis zum Parkplatz Seegatterl. Hier beginnt die Mautstraße zur Hütte. Kommt man aus Salzburg, fährt man bei Traunstein ab und über Ruhpolding zum Seegatterl. 

Parkplatz

Zwei Parkplätze bei der Talstation der Gondelbahn (nur Winterbetrieb) und bei der Mautstelle.

Bergwelten entdecken