16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Gurnwandkopf - Zwei-Gipfel-Tour hoch über den Seen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
11,2 km
Aufstieg
985 hm
Abstieg
985 hm
Max. Höhe
1.691 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Zwischen Ruhpolding und Reit im Winkl in Oberbayern liegt das Naturschutzgebiet Weitsee" mit seinen drei Seen Weitsee, Mittelsee und Lödensee. Es ist Ausgangspunkt dieser mittelschweren Wanderung auf den Gurnwandkopf (1.691 m)  und zum Gipfel der Hörndlwand (1.684 m) in den Chiemgauer Alpen.

Die Route führt anfangs über einen steilen Waldpfad, dann über gute Bergpfade und im Gipfelbereich der Hörndlwand durch einige felsige Passagen, auch der alternative Abstiegsweg wartet im Wald mit steileren Abschnitten auf.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Der idyllische Weitsee ist ein Naturbadeparadies. Am besten das Badezeug nicht vergessen und nach der Tour ins kühle Nass springen.

Anfahrt

A8 bis Deutsche Alpenstraße/B306 in Siegsdorf folgen, auf A8 Ausfahrt 112-Traunstein/Siegsdorf nehmen. St2098 bis B305 in Reit im Winkl nehmen, bis zum Weitsee fahren.

Parkplatz

Am Weitsee

Öffentliche Verkehrsmittel

Wanderbus Reit im Winkl oder RVO, Haltestelle Weitsee.

Bergwelten entdecken