Via Natürala - Etappe 4: Von Chamonna Tuoi nach Ftan

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:42 h 12,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
749 hm 933 hm 2.736 m

Die 4. Etappe der Via Natürala im schweizerischen Graubünden ist eine abwechslungs- und aussichtsreiche Tagestour in der Silvretta. Ausgehend von der Tuoihütte (2.250 m) führt diese Tour über die Furceletta ins Val Tasna und weiter nach Ftan. Am Ausgang des Tals Richtung Ftan besticht diese Route mit dem herrlichen Panorama der Unterengadiner Dolomiten. 

💡

Die traditionelle Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC sitzt unterhalb des Piz Buins (3.312 m). Durch ihre Lage ist die Tuoihütte (2.250 m) perfekter Ausgangspunkt Gletschertouren in der Silvretta bzw. als Zwischenstation für eine Durchquerung der Silvretta. Schon der Zustieg aus dem malerischen Engadiner Dorf Guarda ist einen Ausflug zur Chamonna Tuoi wert. Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten.

Anfahrt

Siehe Anreise zur Tuoihütte

Parkplatz

Siehe Anreise zur Tuoihütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Siehe Anreise zur Tuoihütte

Tuoihütte
Hütte • Graubünden

Tuoihütte (2.250 m)

Die Chamonna Tuoi ist eine traditionelle Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Engiadina Bassa in Zernez) und liegt im Schweizer Teil der Silvretta. Sie sitzt unterhalb des Piz Buin (3.312 m), dem höchsten Vorarlberger Gipfel der Silvretta, und blickt nach Süden über das Unterengadin hinweg.  Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt für Gletschertouren in der Silvretta bzw. als Zwischenstation für eine Durchquerung der Silvretta. Schon der Zustieg aus dem malerischen Engadiner Dorf Guarda ist einen Ausflug zur Chamonna Tuoi wert. Wanderer, Bergsteiger und Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten.
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Chamanna Cler ab Guarda

Dauer
6:06 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,9 km
Aufstieg
874 hm
Abstieg
1.088 hm

Bergwelten entdecken