Aiguille Croche und Mont Joly

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 8:15 h 23,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.650 hm 1.650 hm 2.525 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Großartiger Aussichtsgrat gegenüber den Westabstürzen des Mont Blanc: Die Aussicht vom Grat zwischen der Aiguille Croche und dem Mont Joly auf den Mont Blanc sowie auf die südlich gelegenen Berge der Vanoise und des Oisans ist erstklassig.

Im Abstieg sollte ein Halt beim Chalet de Porcherey unbedingt eingeplant werden. Die Küche wird zu Recht gerühmt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Mont Blanc - Mit der Tour du Mont Blanc“ von Hartmut Eberlein, erschienen im Bergverlag Rother.

Der Pavillon du Mont Joly, 2.002 m und das Chalet de Porcherey, 1.712 m, eignen sich zur Einkehr. 

Man kann die Seilbahn vermeiden und in Contamines am Haus des CAF bei la Vy starten. Von hier über eine kleine Fahrstraße direkt zum Col du Joly. Zusätzliche 660 Hm und 1:30 Std.

Anfahrt

Von St. Gervais über die D 902 zur Talstation der Télécabine de la Gorge in Les Contamines bzw. Bergstation Signal, 1.830 m.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Télécabine de la Gorge in Les Contamines,

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle an der Talstation der Télécabine de la Gorge in Les Contamines, 1.180 m

Wandern • Glarus

Panixerpass ab Elm

Dauer
8:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
24 km
Aufstieg
1.740 hm
Abstieg
1.420 hm
Wandern • St. Gallen

Speer von Nesslau

Dauer
8:15 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
23,5 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
1.351 hm
Wandern • Wallis

Rote Chumme

Dauer
6:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,5 km
Aufstieg
1.649 hm
Abstieg
1.069 hm

Bergwelten entdecken