Die drei mittelalterlichen Burgen von Bellinzona

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:30 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
247 hm 255 hm 460 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Die drei mittelalterlichen Burgen rund um Bellinzona im Kanton Tessin haben tausende spannende Geschichten zu erzählen. Die Festungen Castelgrande, Montebello und Sasso Corbaro sind Zeitzeugen von Kriegen zwischen den Eidgenossen und mailändischen Herzogen und seit der Jahrtausendwende gehören die Steinmauern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Über Gassen und schmale Pfade führt der Rundweg mitten durch die Stadt und danach über die Hügel von Bellinzona.

💡

In der Ringmauer der Festung Castelgrande befindet sich das Museum der Geschichte der Stadt: Hier können Spuren von 6500 Jahren Menschenleben auf den Hügeln von Bellinzona entdeckt werden.

Anfahrt

Auf der A2 bis Ausfahrt 45 Bellinzona Nord fahren, der Route 2 bis ins Stadtzentrum folgen.

Parkplatz

Ein Parkhaus befindet sich bei der Piazza del Sole.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Bellinzona fahren. Entweder zu Fuss (15 min) laufen oder mit dem Bus bis Bellinzona, Piazza Orico fahren.

Wandern • Tessin

Robièi - Zöttsee

Dauer
1:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,2 km
Aufstieg
203 hm
Abstieg
205 hm

Bergwelten entdecken