17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Malghera Hütte von Fusino

Wanderung zur Malghera Hütte von Fusino

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:40 h
Länge
11,1 km
Aufstieg
810 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
1.960 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Hüttenaufstieg auf die Malghera Hütte beginnt in Fusino, in der Val Grosina im Veltlin (Valtellina) in den Livigno Alpen und verläuft auf einer befahrbaren Straße . Das Schutzhaus ist ein bedeutender Ausgangspunkt für lohnende Wanderungen oder ein einfaches Ziel für Mountainbiker.

Wegbeschreibung
Von der Siedlung von Fusino (1.203 m), unterhalb des Roasco-Stausees, folgt man der Straße nach links, die bereits hier mit der Wegmarkierung Nr. 258 versehen ist. Leicht ansteigend folgt man dem mautpflichtigen Fahrweg bis man den Parkplatz auf ca. 1.300 m erreicht. Der Weg verläuft durch Wiesen und Wälder bis man den Weiler Sacco (1.617 m) erreicht.

Hier endet der asphaltierte Fahrweg und verläuft als Schotterweg bis zu den Almen von Campo Petruna (1.703 m). Nun gewinnt man über einige Serpentinen schnell an Höhe, wandert an einem Wasserfall vorbei und gelangt zur Pirla-Alm (1.850 m). Hier sieht man bereits in die Mulde, in der die Häusergruppe von Malghera mit der gleichnamigen Hütte liegt.

💡

Über den Wanderweg Nr. 253 erreicht man am Lago di Malghera den Bivacco Malghera (2.319 m). Gehzeit ca. 1 Stunde.

Anfahrt

Von Tirano (SO) über die Strada Statale 38 (SS 38) und über die Strada Provinciale 27 (SP 27) bis nach Grosio. Nun folgt man einer Straße durch die Val Grosina bis in den Weiler Fusino und weiter über eine mautpflichtige Straße bis in unmittelbarer Nähe der Hütte.

Parkplatz

Parkmöglichkeit in Fusino oder mautpflichtig weiter bis zum Parkplatz in der Val Grosina (Weiler Dossa).

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Grosio mit dem Linienbus bis nach Fusino (1.203 m).

Bergwelten entdecken